Kategorien

4 Schlüsselfinder im Test

CHIP Online

10/2021 - CHIP Online

Ein Schlüsselfinder stellt eine Verbindung zwischen dem Tracker am Schlüsselbund und einem Empfangsgerät wie dem Smartphone per Funk her. Schlüssel und andere Dinge an denen solch ein Tracker befestigt wurden, lassen sich so einfach wieder aufspüren. Chip stellt 4 Modelle genauer vor.

"Kaum etwas ist ärgerlicher, als seine Schlüssel zu verlieren. Im besten Fall kommen Sie wegen der anschließenden Suchaktion zu spät zur Arbeit, im schlimmsten Fall liegt der Schlüsselbund irgendwo auf der Wiese – und Sie müssen sämtliche Schlüssel nachmachen lassen. Um dieses Horrorszenario zu vermeiden, hat unser Partner AllesBeste Schlüsselfinder mit Finde-App getestet, wie zum Beispiel die Apple Airtags. Schlüsselfinder kosten in der Regel nicht viel: Gute Modelle gibt es schon ab rund 15 Euro pro Stück. Für die besten können Sie aber auch mehr als 50 Euro bezahlen."

Apple AirTag 1er-Pack

ohne Note

»Die Apple AirTag sind eine hervorragende Wahl, aber nur dann wenn Sie Besitzer eines iPhones sind. Ist dies der Fall zeichnet sich das Modell dank UWB durch eine enorme Präzision aus. Jedes iPhone in der Nähe erweitert den Suchbereich, gerade in urbanen Gegenden funktioniert der Schlüsselfinder damit prima.«

  • Dank UWB enorm präzise
  • Benutzerfreundliche App
  • Austauschbare Batterie
  • Funktioniert nur mit iOS-Geräten
  • Nur kompatibel mit iPhone 11 und 12 oder iOS 14.5
  • Geringe Reichweite

ab 29,90

22 Angebote

Callstel PX-2969

ohne Note »Preistipp«

»Der Callstel PX-2969 ist ein mit 12 Euro besonders günstiger Schlüsselfinder. Er ist besonders klein und kompakt obendrein, sodass er bequem an jedem Schlüsselbund Platz findet. Mit nur 50 Metern ist die Reichweite etwas knapp, die hohe Alarmierungslautstärke gefällt wiederum gut. Pluspunkte gibt es zudem für die austauschbaren Batterien.«

  • Günstig
  • Klein und handlich
  • Klingelt mit lauten 93 Dezibel
  • Reichweite auf 50 Meter begrenzt
  • Möglicherweise nicht spritzwassergeschützt
  • App gibt in Wohnung Fehlalarme auf

12,99

1 Angebot

Chipolo ONE (2020) blau

ohne Note

»Der Chipolo ONE arbeitet mit einer enorm guten App zusammen. Dabei muss man aber Englisch sprechen, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Insgesamt ist er ein guter Tracker, welcher in vielen bunten Farben erhältlich ist, aber eine nur mittelmäßige Reichweite bietet.«

  • Austauschbare Batterie
  • Viele Farben zur Auswahl
  • Benutzerfreundlichste App
  • Unterstützt Siri nicht
  • Mittelmäßige Reichweite
  • Sprachsteuerung nur in Englisch

25,00

1 Angebot

Tile Pro (2019)

ohne Note »Testsieger«

»Der Tile Pro (2019) ist als Bluetooth-Tracker eine hervorragende Wahl. Er bietet dem Nutzer eine enorme Reichweite, wobei sich die Batterie sogar austauschen lässt. Das Zweierpack kostet aber auch satte 110 Euro und ist damit extrem teuer. Zudem werden für praktische Zusatzfunktionen noch Gebühren für ein Abo verlangt.«

  • Beeindruckende Reichweite
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Batterie austauschbar
  • Sehr teuer
  • Nicht wasserdicht
  • Premium-Abo für wichtige Funktionen notwendig