Kategorien

6 Mini-PCs im Vergleichstest

Computer Bild

03/2021 - Computer Bild

Wer keine Profi-Gamer ist oder lange 4K-Videos bearbeiten will, der greift in der Regel zu einem Notebook statt eines klassischen Desktop-PCs, zumal man dieses dann auch einfach mitnehmen kann wenn es auf Reisen geht. Bei der Arbeit zu Hause soll es aber doch lieber ein großes Display und eine große Tastatur sein? Dann kommt ein PC im Mini-Format in Frage. 6 Mini-PCs hat Computer Bild dem Test unterzogen.

"Keinen Platz für einen ausgewachsenen Desktop-PC? Die Lösung: ein kompakter Mini-PC! Im Test: sechs aktuelle Modelle. Was haben die Rechenzwerge drauf?"

1
Minisforum Deskmini DMAF5

Minisforum Deskmini DMAF5

3,1 - befriedigend »Testsieger«

»Mit rund 600 Euro ist der Minisforum Deskmini DMAF5 doch ganz schön teuer. Dafür bekommt der Nutzer aber ein wirklich verlässliches Office-Gerät im Mini-Format. Dieses bietet eine schnelle AMD-CPU und stemmt so die PC Aufgaben im Alltag mit ordentlichem Tempo. Mit schneller SSD, großzügigem Arbeitsspeicher und einem schnellen WLAN-ax könnte man vergessen, dass es sich um einen Mini und eben nicht um einen großen PC handelt. Bei der Arbeit mit vielen Programmen gleichzeitig, merkt man dann aber doch, dass der Mini etwas mehr Zeit benötigt.«

  • Für einen Mini annehmbar schnell
  • sehr leise
  • sparsam
  • flinke Anschlüsse
  • SSD könnte größer sein
  • kaum Aufrüstungspotenzial
  • etwas teuer
  • Wie schnell ist der PC? Schnellstes Arbeitstempo im Test
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Beste Ausstattung im Test
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? Kaum hörbar
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach und eingängig
2
Medion Akoya S62004 (10023845)

Medion Akoya S62004 (10023845)

3,3 - befriedigend

»Für einen Preis von etwas weniger als 600 Euro bekommen Käufer beim Medion Akoya S62004 einen annehmbaren Mini-PC. Diese legt ein ordentliches Tempo an den Tag, welches gerade bei Büroaufgaben in den meisten Fällen ausreichen sollte. Wenn aber viele gleichzeitige Aufgaben von ihm verlangt werden, dann kommt er doch ins Schwitzen, da er nur wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung hat. Die Ausstattung ist angemessen zum aufgerufenen Preis.«

  • Für Office-Aufgaben gut
  • ordentlicher SSD-Speicher
  • Höchster Energieverbrauch im Test
  • kaum erweiterbar
  • Wie schnell ist der PC? Arbeitet etwas langsam
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Ordentlich ausgestattet
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? Größter Energiehunger im Test
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach und eingängig
3
Fujitsu Esprimo G558 (VFY:G0558PP584DE)

Fujitsu Esprimo G558 (VFY:G0558PP584DE)

3,4 - befriedigend

»Der Fujitsu Esprimo G558 ist der Mini-PC-Mittelklasse angehörig. Er erledigt die ihm gestellten Aufgaben noch mit einem akzeptablen Tempo, arbeitet dabei angenehm leise und verbraucht nur wenig Energie. Wer zu einer schwächeren Ausstattungsvariante greift riskiert ein Geduldsspiel bei der Arbeit mit mehreren Programmen. Die Anschlussauswahl wiederum kann sich sehen lassen.«

  • Sparsam
  • viele Anschlüsse
  • leise im Betrieb
  • Knapper SSD-Speicher
  • kaum Aufrüstoptionen verfügbar
  • Wie schnell ist der PC? Arbeitet etwas langsam
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Etwas wenig Speicher
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? Kaum hörbar
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach, inklusive Zubehör

ab 514,81

9 Angebote

4
Bleujour Kubb

Bleujour Kubb

3,4 - befriedigend

»Optisch sieht der Bleujour Kubb von allen Kandidaten in diesem Test am wenigsten nach einem PC aus. Als Designobjekt ist er dann aber doch nicht jedermanns Sache, als Arbeitsrechner ist er aber durchaus eine interessante Wahl. Gerade am guten Arbeitstempo und einer flotten SSD kann man dies festmachen. Extra-Anschlüsse bietet er trotz seiner voluminöseren Größe aber nicht, wobei vor allem der sehr hohe Preis ein Gegenargument darstellt.«

  • Frische Optik
  • SSD-Tempo gut
  • Knapper SSD-Speicher
  • wenige Anschlüsse und Aufrüstoptionen
  • frecher Preis
  • Wie schnell ist der PC? Solides Arbeitstempo
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Recht knappe Ausstattung
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? Kaum hörbar
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach und eingängig
5
Asus PN40 Mini PC (75150)

Asus PN40 Mini PC (75150)

3,7 - ausreichend

»Bei einem Preis von deutlich weniger als 400 Euro wird mit dem Asus PN40 Mini PC ein vollwertiger Office-PC versprochen. Nach ausführlichem Test kann er dieses Versprechen aber nicht zu jeder Zeit einhalten. Dafür ist er im Betrieb einfach zu lahm. Er erledigt seine Aufgaben zuverlässig, aber eben in einer deutlich längeren Zeit. Dafür arbeitet er komplett geräuschlos und bietet für die kompakte Bauweise reichliche Anschlussoptionen.«

  • Macht keinen Mucks
  • viele Anschlüsse
  • sehr sparsam im Betrieb
  • Langsam bei Office-Arbeit
  • Speicher könnte größer sein
  • Wie schnell ist der PC? Langsames Arbeitstempo
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Etwas wenig Speicher
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? sparsam und geräuschlos
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach und eingängig

ab 369,00

2 Angebote

6
One Xcellent Box 3.0 23391 Windows 10 Home

One Xcellent Box 3.0 23391 Windows 10 Home

4,3 - ausreichend

»Die One Xcellent Box 3.0 hat die Bezeichnung Mini-PC absolut verdient, viel kleiner geht es nicht. Dass es bei dieser Größe keine Top-Ausstattung geben kann, sollte dann aber auch schnell klar werden. So sind SSD und Arbeitsspeicher nur sehr mickrig und lassen sich auch nicht erweitern, zumal die CPU denkbar langsam ist. Daher hakt es beim Arbeiten mit diesem Mini an nahezu jeder Stelle. Da wo aber ansonsten kein anderer PC hinpasst, könnte er dennoch seine Dienste verrichten, als Alltags-PC eignet er sich aber nicht.«

  • Enorm kleiner PC
  • zuverlässiger Betrieb
  • beinahe kein Stromverbrauch
  • Taugt kaum für Alltagsaufgaben
  • sehr wenige Anschlüsse
  • Wie schnell ist der PC? Verlangt Nutzern sehr viel Geduld ab
  • Wie gut sind Ausstattung und Aufrüstung? Magere Ausstattung
  • Wie laut und wie teuer ist der Betrieb? Enorm sparsam
  • Wie einfach ist die Bedienung? Einfach und eingängig