Kategorien

5 kompakte Vollformat-CSCs im Test

DigitalPhoto

02/2022 - DigitalPhoto

Kompakte Kameras sind sehr praktisch und erbringen heutzutage eine erstaunliche Leistung. DigitalPhoto hat fünf Vollformat-CSCs getestet und nach verschiedenen Kriterien bewertet. Auf dieser Seite erfahren Sie, welches Modell die meisten Prozentpunkte eingefahren hat.

"Ein großer Vorteil der spiegellosen Kameratechnik ist, dass sie deutlich kompaktere Gehäuse ermöglicht. Selbst im Vollformatsegment gibt es erstaunlich kompakte Modelle. In dieser Übersicht zeigen wir Ihnen die jeweils kompakteste Vollformat-CSC von fünf Herstellern – mit Preisen ab bereits 990 Euro."

1
Panasonic Lumix DC-S5

Panasonic Lumix DC-S5

5 von 5 Sterne - super

»Der auf der Rückseite der Panasonic Lumix S5 befindliche, 3 Zoll große und mit 1,84 Millionen Bildpunkten auflösende Monitor lässt sich für ein einfaches Handling unkompliziert drehen und schwenken. Das hier zum Einsatz kommende Magnesiumgehäuse ist robust und bietet einen Schutz vor Staub und Wasser. Ein Frostschutz ist allerdings nicht gegeben.«

  • Sehr gute Bildqualität
  • Integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung
  • Präzises Autofokussystem
  • Dreh- und schwenkbarer Touchmonitor
  • Intuitive Menüführung
  • … aber nur einfach UHS-II-kompatibel
  • Gehäuse ohne Frostschutz
  • Bildqualität (40 %): 91,99 %
  • Ausstattung (25 %): 88,48 %
  • Handling (35 %): 95,36 %

ab 1.649,00

22 Angebote

2
Nikon Z5 Kit 24-50 mm

Nikon Z5 Kit 24-50 mm

4,5 von 5 Sterne - sehr gut

»Haustierbesitzer aufgepasst: Die Z 5 von Nikon bietet die Gesichtserkennung im Videomodus nicht nur für Menschen, sondern auch für Katzen und Hunde. Videos lassen sich mit dieser Kamera bis zu einer 4K-Auflösung mit 30p aufzeichnen. Allerdings wird Systemkamera dann automatisch in einen 1,7-fachen Crop-Modus geschaltet, was auch Nachteile mit sich ziehen kann.«

  • Sehr gute Bildqualität
  • 5-Achsen-Bildstabilisator
  • Kompaktes Kameradesign
  • Topautofokus samt Augenerkennung
  • Tolles Handling
  • Serienbildmodus könnte schneller sein
  • 4K-Video mit 1,7-fach Crop
  • Bildqualität (40 %): 94,60 %
  • Ausstattung (25 %): 86,10 %
  • Handling (35 %): 90,86 %

ab 1.298,99

18 Angebote

3
Sony Alpha 7C Body schwarz

Sony Alpha 7C Body schwarz

4,5 von 5 Sterne - sehr gut

»Bei der Sony Alpha 7C handelt es sich um eine Vollformatkamera, die eine gute Wahl für viele Profis darstellt. Die Kamera ist vergleichsweise kompakt und bringt lediglich 425 Gramm auf die Waage (betriebsbereit: 509 Gramm). Trotz des mächtigen 24-Megapixel-Vollformatsensors, fühlt man sich an die 6000er-Reihe von Sony mit APS-C-Sensor erinnert.«

  • Hervorragende Bildqualität
  • 5-Achsen-Bildstabilisator
  • Echtzeit-AF-Tracking
  • Touchmonitor dreh- und schwenkbar
  • Extrem kompakt und leicht
  • Kein Joystick
  • altes Kameramenü
  • Bildqualität: 94,70 %
  • Ausstattung: 83,60 %
  • Handling: 90,29 %

ab 1.799,00

12 Angebote

4
Canon EOS RP Body + Objektivadapter EF-EOS R

Canon EOS RP Body + Objektivadapter EF-EOS R

4,5 von 5 Sterne - sehr gut

»In diesem Test fünf verschiedener Vollformat-CSC-Kameras zählte auch die EOS RP zu den Kandidaten. Dieses Modell von Canon bietet durchaus die Möglichkeit der 4K-Auflösung im Bewegtbildmodus. Doch muss man dann mit einem Crop leben, bei dem sich der Bildausschnitt automatisch anpasst. Nichtsdestotrotz haben wir es hier mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis zu tun.«

  • Klasse Bildqualität, bis ISO3200
  • Starkes Dual-Pixel-CMOS-AF-System
  • Trotz des großen Vollformatsensors kompaktes und leichtes Kameragehäuse
  • Günstiger Einstieg in die Vollformatfotografie
  • Kein integrierter Bildstabilisator
  • Kurze Akkulaufzeit (250 Fotos nach CIPA)
  • 4K-Videonur mit Crop-Faktor
  • Bildqualität (40 %): 90,00 %
  • Ausstattung (25 %): 83,60 %
  • Handling (35 %): 93,39 %

ab 1.055,64

18 Angebote

5
Sigma fp Kit 45 mm

Sigma fp Kit 45 mm

4,5 von 5 Sterne - sehr gut

»Die Sigma fp bringt nicht einmal 370 Gramm auf die Waage. Die von ihr erbrachten Werte im Testlabor können sich absolut sehen lassen! So haben wir es etwa mit einer Auflösung zu tun, welche bis in hohe ISO-Stufen nicht an Stabilität einbüßt. Allerdings wurde auf die Integration eines 5-Achsen-Bildstabilisators verzichtet, sodass man mit einer zuschaltbaren elektronischen Bildstabilisierung vorlieb nehmen muss.«

  • Professionelle Bildqualität mit hohem Dynamikumfang und viel Detailtreue
  • Modulares Kamerasystem
  • Extrem kompakt und leicht
  • Schwache Akkulaufzeit (280 Fotos)
  • Kein integrierter Bildstabilisator
  • Kein Kopfhörereingang
  • Kein Wi-Fi, kein Bluetooth
  • Bildqualität (40 %): 90,50 %
  • Ausstattung (25 %): 74,50 %
  • Handling (35 %): 87,19 %

ab 1.789,00

6 Angebote