Kategorien

Vier In-Ears im direkten Vergleich

PC Magazin

02/2022 - PC Magazin

In-Ears sind praktische Begleiter für unterwegs. Sie sind kompakt, bieten einen starken Klang und haben dazu auch noch eine gehörige Ausdauer. PC Magazin hat sich vier dieser Kopfhörer näher angeschaut und einen Testsieger gekürt. Auf dieser Seite erfahren Sie, welche Platzierungen die jeweiligen Modelle im Vergleichstest eingenommen haben.

"Perfekte Begleiter für die Hosentasche: Klein, handlich, klang stark und mit reichlich Ausdauer versehen, mischen In-Ears und Ear-Buds den Markt der mobilen Kopfhörer mit jedem Monat mehr auf."

1
LG Tone Free DFP8W, In-ear Kopfhörer Bluetooth Pearl White

LG Tone Free DFP8W, In-ear Kopfhörer Bluetooth Pearl White

97 Punkte - sehr gut »Testsieger«

»Eine phänomenale App können die Tone Free DFP 8 aus dem Hause LG zwar nicht vorweisen. Aber wer diese gar nicht benötigt, kann sich hier auf Ear-Buds freuen, die keine nennenswerte Schwächen an den Tage legen. Die Geräuschunterdrückung funktioniert wunderbar, die Akkulaufzeit ist sehr gut und die Klangqualität könnte kaum besser sein.«

  • hervorragender, ausgewogener Klang
  • sehr wirkungsvolles ANC
  • UV-Licht im Case sorgt für Viren- und Bakterienschutz
  • schnelles Pairing und gute Bluetooth-Verbindung
  • sehr guter Sitz und Tragekomfort
  • kein manuell regulierbares ANC
  • hörbares Rauschen im Transparenz-Modus
  • Ausdauer (17 Punkte max.): 17 Punkte
  • Ausstattung (31 Punkte max.): 30 Punkte
  • Handhabung (15 Punkte max.): 14 Punkte
  • Messwerte (37 Punkte max.): 36 Punkte

ab 125,99

12 Angebote

2
Sennheiser CX PLUS, In-ear Kopfhörer Bluetooth White

Sennheiser CX PLUS, In-ear Kopfhörer Bluetooth White

95 Punkte - sehr gut

»Einen Schönheitswettbewerb würden die Sennheiser CX PLUS mit ihrem kantigen Look wahrscheinlich nicht gewinnen. Aber wem die Optik nicht ganz so wichtig ist, oder es sogar kantig lieber mag, kann sich hier auf einen ausgezeichnet ausbalancierten Sound und eine ordentliche Dämpfung freuen. Lange Übertragungen sind dank einer sehr guten Akkulaufzeit kein Problem.«

  • Sennheiser-typischer, wunderbar ausgewogener Sound
  • sehr lange Ausdauer
  • guter und fester Sitz im Ohr
  • einfache und klare Bedienung
  • wirkungsvolle passive Dämpfung und ansprechendes ANC
  • recht groß und klobig
  • im Case lediglich 1,5 mal wiederaufladbar
  • App könnte ein paar mehr Optionen bieten
  • Bluetooth-Verbindung mitunter hakelig
  • Ausdauer (17 Punkte max.): 17 Punkte
  • Ausstattung (31 Punkte max.): 30 Punkte
  • Handhabung (15 Punkte max.): 14 Punkte
  • Messwerte (37 Punkte max.): 34 Punkte

ab 139,99

13 Angebote

3
Libratone AIR+ 2nd Gen Black

Libratone AIR+ 2nd Gen Black

90 Punkte - sehr gut

»Der Klang der Libratone AIR+ 2nd Gen ist nicht perfekt. Dafür ist er einfach nicht intensiv genug, der letzte Punch fehlt. Und das ist gerade bei den Bässen gut zu erkennen. Aber es hat insgesamt immer noch für die Note "sehr gut" gereicht. Man muss aber für ein bestmögliches Sound-Erlebnis ein wenig mit den Klangeinstellungen spielen.«

  • gute Dämpfung mit extrem effektiver Windreduktion
  • leistungsstarkes und intelligentes ANC
  • gute Telefonieakustik
  • Bluetooth 5.2 und AptX
  • einfache Bedienbarkeit
  • mitunter etwas schwachbrüstiger Sound
  • teilweise Schwierigkeiten beim Pairing
  • Ausdauer (17 Punkte max.): 13 Punkte
  • Ausstattung (31 Punkte max.): 30 Punkte
  • Handhabung (15 Punkte max.): 14 Punkte
  • Messwerte (37 Punkte max.): 33 Punkte

ab 166,61

5 Angebote

4
Nothing ear (1)

Nothing ear (1)

87 von 100 Punkten - sehr gut »Sieger Preis/Leistung«

»Bei Eer-Buds im Preissegment von etwa 100 Euro hat man als potentieller Käufer eine gewisse Erwartungshaltung. Und genau diese erfüllen die Nothing ear (1) - nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Vearbeitung ist sehr gut, der Sound kann sich absolut hören lassen und das ANC funktioniert genau so, wie es sein soll.«

  • extrem schickes, semitransparentes Design
  • hoher Tragekomfort und sicherer Halt im Ohr
  • einfache Bedienbarkeit
  • ordentliches ANC
  • guter Transparenzmodus
  • kein Sprachassistent
  • teilweise etwas blechern klingende Höhen
  • Bass-Power könnte größer sein
  • etwas spartanische App ohne benutzerdefinierten Equalizer
  • Ausdauer (17 Punkte max.): 13 Punkte
  • Ausstattung (31 Punkte max.): 29 Punkte
  • Handhabung (15 Punkte max.): 13 Punkte
  • Messwerte (37 Punkte max.): 32 Punkte

ab 99,90

3 Angebote