Kategorien

12 Kombi-Kinderwagen im Test

Stiftung Warentest

08/2020 - Stiftung Warentest

Kombi-Kinderwagen sollten sich bestmöglich für den Transport von Säuglingen und Kleinkindern eignen, zunächst in der Babywanne und später im Sitz. Wie gut aktuelle Modelle dies tatsächlich tun, wollte Stiftung Warentest genauer wissen und hat 12 Modelle dem Test unterzogen.

"Kombi-Kinderwagen sollen das Kind über die ersten Lebensjahre begleiten: Der tragbare Aufsatz ist praktisch für die Zeit nach der Geburt, der verstellbare Sportsitz auf Kleinkinder zugeschnitten. Zwischen 430 und 1 100 Euro kosten die Kinderwagen im Test der Stiftung Warentest, darunter Modelle von Emmaljunga, Stokke und Teutonia. Der Testsieger gehört zu den teureren Kombi-Kinderwagen. Nur zwei Kinderwagen sind gut – die meisten Modelle engen die Kinder ein."

1
Maxi-Cosi Lila XP essential black

Maxi-Cosi Lila XP essential black

2,2 - gut

»Der Kombi-Kinderwagen Maxi-Cosi Lila XP ist durchweg bequem für Babys und Kleinkinder. Er bietet die geräumigste Babywanne in diesem Vergleich und lässt sich auch mit Sitz sehr lange einsetzen. Ganz frei von Kritik ist dieses Modell jedoch nicht. Zum einen können die kleinen Kinderfüße an einer Stelle hängenbleiben, zum anderen benötigt der Wagen zusammengeklappt viel Platz, sodass es in einem kleinen Auto schnell eng werden kann.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,2 - gut
  • Handhabung: 2,3 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 2,0 - gut

ab 547,00

6 Angebote

2
Hartan Yes GTS

Hartan Yes GTS

2,3 - gut

»Gerade die Bequemlichkeit für Erwachsene spricht für den Hartan Yes GTS. Die Höhe des Schiebers ist auch für große Menschen gut geeignet. Die Babywanne bietet dem Kind viel Platz, ist aber auch vergleichsweise schwer. Als einziger Wagen im Test bietet das Modell von Hartan eine verstellbare Fußstütze. Die beigelegte Bedienungsanleitung hat jedoch nicht gefallen, galt diese doch für ein anderes Modell.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,6 - befriedigend
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - gut
3
Joolz Hub Classic Blue

Joolz Hub Classic Blue

2,6 - befriedigend

»Der Joolz Hub profitiert vor allem von seinem hübschen und handlichen Design. Der Kombi-Kinderwagen lässt sich einfach zusammenklappe und anschließend bequem mit einem Schultergurt tragen. Aber auch der Transport im Auto gelingt einfach, eingeklappt benötigt er nur wenig Platz. Der Komfort für das Kind dürfte aber höher sein, dies gilt sowohl für die Babywanne als auch den Sitz.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,5 - befriedigend
  • Handhabung: 2,2 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,1 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

621,95

1 Angebot

3
Teutonia Trio Melange Light

Teutonia Trio Melange Light

2,6 - befriedigend

»Der Teutonia Trio kann im Test nur bedingt überzeugen. Babys liegen in der Liegewanne sehr komfortabel, leider eignet sich diese jedoch nur bis zum 6. Monat. Auf der anderen Seite kann der Sitz dann aber erst ab dem 9. Monat genutzt werden, was zu Problemen in der Übergangszeit führen kann. Zudem ist der Winkel zwischen dem Sitz und der Rückenlehne starr, so liegen die Beine immer angewinkelt.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,9 - befriedigend
  • Handhabung: 2,5 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 2,6 - befriedigend
5
MOON ReSea S Anthrazit 2020

MOON ReSea S Anthrazit 2020

2,7 - befriedigend

»Der MOON ReSea S ist eine gute Wahl wenn es oft auf Reisen mit dem Auto geht. Er lässt sich einfach zusammenklappen, am Tragegriff bequem transportieren und braucht im Kofferraum nur wenig Platz. Wenig Platz bietet aber auch der Korb, hier sind maximal 3 Kilogramm Gepäck erlaubt. Zudem ist der Sitz generell eher unbequem und die Rückenlehne des Sitzes ist für größere Kinder zu kurz geraten.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 3,5 - befriedigend
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - gut
6
ABC Design Viper 4 2020 fashion edition smaragd

ABC Design Viper 4 2020 fashion edition smaragd

3,5 - befriedigend

»Der Kombi-Kinderwagen ABC Design Viper 4 bietet eine gute kindgerechte Gestaltung und lässt sich einfach handhaben. So ist er beispielsweise mit nur einer Hand zusammenklappbar, im Kofferraum veranschlagt er aber vergleichsweise viel Platz. Auch sein hohes Gewicht ist nicht zu vernachlässigen. Kritik gibt es zudem aufgrund der Klemmgefahr für Kinder und Erwachsene am Verdeck, zumal die Füße des Kindes überall in der Fußstütze hängen bleiben können.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,5 - gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 4,0 - ausreichend
  • Schadstoffe: 3,0 - befriedigend

ab 569,00

6 Angebote

7
Emmaljunga NXT60 F Competition Pink

Emmaljunga NXT60 F Competition Pink

3,7 - ausreichend

»Der Emmaljunga NXT60 kann im Test nicht ganz überzeugen. So reicht die Babywanne nur bis zum 5. Monat, der Sitz hingegen ist nur ab dem 9. Monat geeignet. Weiterhin gestaltet sich das auf- und zusammenklappen sehr aufwendig, zumal der Sitz generell unhandlich, schlecht verstellbar und sehr schwer ist. Immerhin eignet sich der Schiebergriff auch für große Eltern.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,2 - ausreichend
  • Handhabung: 2,6 - befriedigend
  • Haltbarkeit: 1,0 - sehr gut
  • Sicherheit: 2,0 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
8
Mutsy Nio grey Gestell silber

Mutsy Nio grey Gestell silber

4,0 - ausreichend

»Der Mutsy Nio ist nicht kindgerecht gestaltet. Kinder sitzen nicht altersgerecht im Wagen, der Sitz ist viel zu tief. Damit sitzen Kinder mit krummen Rücken darin, sodass es unter Umständen zu Haltungsschäden kommen kann. Auch ist die Babywanne sehr klein und reicht nur bis zum 4. Monat, der Sitz passt jedoch erst ab dem 9. Monat.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,5 - ausreichend
  • Handhabung: 2,2 - gut
  • Haltbarkeit: 1,7 - gut
  • Sicherheit: 2,3 - gut
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut
8
Stokke Beat Black

Stokke Beat Black

4,0 - ausreichend

»Der Stokke Beat ist das Leichtgewicht in diesem Test, alle anderen Modelle besitzen eine schwerere Babywanne. Letztere ist jedoch recht kurz und eignet sich nur bis zum 5. Monat. Weiterhin ist der Sitz vergleichsweise dünn, im Winter mit dicker Jacke könnte es so zu eng werden. Auch ist es umständlich, dass der Sonnenschutz von der Babywanne auf den Kindersitz umgebaut werden muss.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,5 - ausreichend
  • Handhabung: 2,2 - gut
  • Haltbarkeit: 1,7 - gut
  • Sicherheit: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 3,4 - befriedigend
10
Britax Smile III space black

Britax Smile III space black

4,3 - ausreichend

»Der Britax Smile III kommt mit einer sehr kleinen Babywanne daher. Die kurze und schmale Wanne eignet sich nur für sehr kleine Babys bis zum 4. Monat. Im Gegenzug bietet er jedoch viel Platz für Gepäck, bis zu 7 Kilogramm dürfen zugeladen werden. Für große Eltern eignet er sich gut, in punkto Sicherheit zeigt er sich aber nicht besonders stark. Hier können Kinderfüße an einer Stelle hängen bleiben.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,8 - mangelhaft
  • Handhabung: 2,1 - gut
  • Haltbarkeit: 1,7 - gut
  • Sicherheit: 3,0 - befriedigend
  • Schadstoffe: 1,0 - sehr gut

ab 429,00

2 Angebote

11
Hauck Mars Duoset Lunar/Stone

Hauck Mars Duoset Lunar/Stone

4,6 - mangelhaft

»Der Hauck Mars Duoset zeigt sich leider zerbrechlich im Test, so sind seine Vorderräder im Dauertest gebrochen. Kritik gibt es zudem für das im Sicherheitsgurt enthaltene Benzo(ghi)perylen, mehr als das GS-Zeichen erlaubt. Auch lässt sich die Schieberhöhe nicht verstellen, sodass sich dieses Modell nur für mittelgroße Eltern eignet. Ein Fenster für die Luftzirkulation fehlt, einen Regenschutz gibt es nicht.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 2,7 - befriedigend
  • Handhabung: 2,3 - gut
  • Haltbarkeit: 5,0 - mangelhaft
  • Sicherheit: 2,2 - gut
  • Schadstoffe: 4,6 - mangelhaft

ab 429,99

3 Angebote

12
Kinderkraft Prime 2020 2in1 grau

Kinderkraft Prime 2020 2in1 grau

5,5 - mangelhaft

»Der Kinderkraft Prime ist leider sehr schadstoffbelastet. Im Bezug der Matratze der Wanne wurden sehr hohe Mengen eines Flammenschutzmittels nachgewiesen, hier gibt es deutliche Abzüge. Weiterhin ist der Wagen aufgrund seiner kurzen Rückenlehne allenfalls bis zum 24. Lebensmonat nutzbar, der Hersteller verspricht eine Nutzung bis zum 4. Lebensjahr.«

  • Kindgerechte Gestaltung: 4,5 - ausreichend
  • Handhabung: 2,4 - gut
  • Haltbarkeit: 1,8 - gut
  • Sicherheit: 2,1 - gut
  • Schadstoffe: 5,5 - mangelhaft

ab 399,94

4 Angebote