Kategorien

14 mobile Klimageräte im Vergleichstest

Testmagazin

06/2021 - Testmagazin

Das Interesse an einer mobilen Klimaanlage kommt nicht von ungefähr. Solche mobilen Temperatursenker sind in der Installation und Handhabung oftmals deutlich einfacher als fest installierte Klimaanlagen, kosten zudem weniger Geld. Mit praktischen Zusatzfunktionen können moderne Geräte zudem weitere Vorteile bieten. Was 14 Modelle können, verrät der Vergleichstest von Testmagazin.

"Der Sommer naht schnellen Schrittes – und mit ihm sind uns auch wieder praller Sonnenschein und hohe Temperaturen verheißen. So wundervoll diese Wärme – insbesondere nach dem eher durchwachsenen Frühjahr – auch sein kann: Gerade in den letzten Jahren waren die Sommer in Mitteleuropa sehr viel wärmer als im langjährigen Durchschnitt. Dies ist nicht nur deshalb verdrießlich, weil die Natur unter der mit solchen Temperaturen regelmäßig verbundenen Trockenheit leiden muss, sondern auch weil wir Menschen sehr viel besser mit einer eher maßvollen Wärme auskommen. Wie leidvoll so manch sommerlicher Abend sein kann, werden wir alle schon mehr als nur einmal erlebt haben: Man kommt am Ende eines Tages wieder in seinen Haushalt und muss in dem Moment, in dem man den Fuß über die Türschwelle hebt, erkennen, dass man die draußen herrschende, alles vereinnahmende Wärme leider auch im Haus nicht mehr los wird. Ein starr mit den Mauern des Hauses verbundenes Klimagerät, mit dem man die sommerlichen Temperaturen schon innerhalb von Minuten wahrnehmbar abmildern kann, ist in solchen Situationen sehr wertvoll. Aber: Solche Geräte lassen sich nicht in allen Haushalten installieren, auch weil dies mit außerordentlich viel Arbeit verbunden ist und nur von versierten Handwerker:innen verwirklicht werden kann. Wie wundervoll ist es da, dass man sich mittlerweile eine ähnlich wirksame, aber simpler und auch schneller zu installierende Alternative ins Haus holen kann: Ein mobiles Klimagerät."

1
DeLonghi Delonghi PAC EM90 Silent Klimagerät

DeLonghi Delonghi PAC EM90 Silent Klimagerät

93,0% - sehr gut »Testsieger«

»Das DeLonghi Delonghi PAC EM90 Silent Klimagerät zeichnet sich durch eine sehr gute Kühlleistung aus, kann zudem mit seinen vorhandenen Funktionen glänzen. Die Handhabung gelingt ohne große Probleme und auch der Stromverbrauch bewegt sich in einem akzeptablen Bereich. Seinem Namenszusatz "Silent" wird das mobile Klimagerät aber nicht so recht gerecht, bei maximaler Leistung sind fast 60 Dezibel dann doch recht viel.«

  • leichtgängige Bedienung
  • starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 19,2°C)
  • hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 59,8dB(A) bei max. Ventilation)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 469,00

5 Angebote

2
Koenic KAC 3232 B

Koenic KAC 3232 B

92,5% - sehr gut »Preis-/Leistungssieger«

»Das mobile Klimagerät Koenic KAC 3232 B zeichnet sich durch ein üppiges Funktionsspektrum aus, kann aber gleichermaßen mit einer sehr intuitiven Bedienung aufwarten. Schade dabei ist nur, dass ein passendes Fensterkit von Werk aus nicht mitgeliefert wird. Die Klimaanlage schafft ein einheitliches Temperaturlevel zu erreichen, wobei es mit einem maßvollen Stromverbrauch zu Werke geht.«

  • eindrucksvolles Funktionsspektrum
  • maßvoller Stromverbrauch (PØ: 445,6W)
  • mittlere Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 19,8 °C)
  • kein Fensterkit im Zubehör
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 349,00

3 Angebote

3
Comfee Midea Silent Cool 26 Pro

Comfee Midea Silent Cool 26 Pro

92,4% - sehr gut

»Das Midea Silent Cool 26 Pro ist ein gutes Klimagerät für alle die sich an der lauten Arbeitsweise anderer Modelle stören. Im Vergleich zeigt sich das Modell sehr viel leiser als Alternativen, wobei es in der Lage ist, den Haushalt wirksam abzukühlen. Mit einer Temperaturverteilung von ±2,1°C gelingt dies aber nicht immer vollkommen einheitlich. An der leichtgängigen Bedienung samt Shortcut-Funktion gibt es wiederum nichts zu meckern.«

  • leichtgängige Reinigung resp. Wartung
  • niedriger Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 50,4dB(A) bei max. Ventilation)
  • uneinheitliche Temperaturverteilung (±2,1 °C)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 425,00

15 Angebote

4
TechniSat TechniPolar 1 weiß mobil

TechniSat TechniPolar 1 weiß mobil

91,6% - gut

»Nach 2 Stunden schafft es das TechniSat TechniPolar 1 eine Temperatur von 18,7°C herzustellen, wobei das Temperaturlevel aber etwas stabiler sein dürfte (±1,1°C). Das Zubehör wiederum ist ohne Einschränkungen lobenswert, neben einem Fensterkit ist auch weiteres Material vorhanden, welches für eine ordentliche Abdichtung des Fensters notwendig ist. Die Bedienung der Klimageräts geling einfach und intuitiv, der Stromverbrauch aber recht hoch.«

  • starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 18,7°C)
  • schwergängige Reinigung resp. Wartung
  • uneinheitliche Temperaturverteilung (±1,1 °C)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 3,5 von 5

ab 399,00

5 Angebote

5
Koenic KAC 14021 WLAN

Koenic KAC 14021 WLAN

91,5% - gut

»Die große Schwäche des Koenic KAC 14021 WLAN ist der hohe Stromverbrauch, den man beim Kauf unbedingt beachten sollte. Auf der anderen Seite weiß das Modell diese Energie in eine sehr starke Kühlleistung umzumünzen, wobei das mobile Klimagerät durch seine leise Arbeitsweise ebenso punkten kann. Bei der Auswahl an Funktionen zeigt sich das Gerät eher schlicht, wobei die Bedienung per Smart Life-App und auch per Smart Speaker möglich ist.«

  • niedriger Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 52,2dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • sehr starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 19,2°C)
  • hoher Stromverbrauch (PØ: 1.007,5 W)
  • Kühlen: 5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 3,5 von 5

ab 419,00

3 Angebote

6
Fakir AC 120 12.000 BTU

Fakir AC 120 12.000 BTU

91,3% - gut

»Das Fakir AC 120 ist ein sehr effektives Klimagerät, welches es in einem guten Maße schafft, die Temperaturen im Haus zu mindern, wobei das Temperaturniveau einigermaßen gleichmäßig ist (±1,0°C). Weiterhin kann das Gerät mit einer Vielzahl an Funktionen glänzen, große Schwächen gibt es unterm Strich nicht. Die Wartung gestaltet sich aber etwas aufwendig, was auch am schwierig herauszunehmenden Filter liegt.«

  • starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 19,1°C)
  • vereinzelt schwergängige Wartung (bzgl. des Filters)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 408,99

7 Angebote

7
Koenic KAC 12020 WLAN

Koenic KAC 12020 WLAN

91,2% - gut

»Die Koenic KAC 12020 WLAN ist eine mobile Klimaanlage mit guter Gesamtqualität. Es kann mit einer Vielzahl an Funktionen glänzen, wobei man das Gerät auch über die NetHome Plus-App oder einen smarten Lautsprechern steuern kann. Auch die ShortCut-Funktion ist lobend zu erwähnen, müssen so nicht bei jedem Einschalten wieder alle Einstellungen vorgenommen werden. Die hohe Arbeitslautstärke hingegen ist ein Wehrmutstropfen.«

  • eindrucksvolles Funktionsspektrum
  • leichtgängige Bedienung
  • hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 60,3dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 479,00

3 Angebote

8
Sonnenkönig Fresco 100 mobil

Sonnenkönig Fresco 100 mobil

91,1% - gut

»Das Sonnenkönig Fresco 100 mobil ist ein Klimagerät mit starker Performance, es schafft es gut die Temperaturen im Haushalt abzusenken. Schade dabei, ein Fensterkit wird nicht mitgeliefert, partielles Einströmen der Wärme lässt sich so hier nicht einwandfrei verhindern. Die Bedienung wiederum gestaltet sich weitestgehend intuitiv, andere Geräte lassen sich hier aber noch einfacher bedienen.«

  • sehr starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 19,2 °C)
  • kein Fensterkit im Zubehör
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 749,00

4 Angebote

9
Comfee' MPD1-12CRN7

Comfee' MPD1-12CRN7

91,0% - gut

»Das Klimagerät Comfee' MPD1-12CRN7 arbeitet vergleichsweise leise und stört in Wohnumgebungen daher nicht allzu viel. Es kann mit einer guten Auswahl an Funktionen überzeugen, auch die Handhabung darf als einfach gewertet werden. Mit ±1,5°C könnte hingegen die Temperaturverteilung etwas einheitlicher sein.«

  • niedriger Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 54,2dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • üppiges Funktionsspektrum
  • uneinheitliche Temperaturverteilung (±1,5 °C)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 298,00

10 Angebote

10
Sichler Mobile Klimaanlage ACS-50.app NX-9765

Sichler Mobile Klimaanlage ACS-50.app NX-9765

90,7% - gut

»Die mobile Klimaanlage von Sichler zeichnet sich durch eine wunderbare Funktionalität aus, wobei neben der hohen Kühlleistung das Temperaturlevel etwas gleichmäßiger sein dürfte (±1,2°C). Zudem arbeitet das Gerät bei voller Lautstärke recht laut, was in Wohnräumen durchaus störend sein kann. Die Bedienung hingegen ist einfach, auch ist eine Steuerung per App und Smart Speaker möglich.«

  • leichtgängige Installation
  • sehr starke Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 18,9°C)
  • uneinheitliche Temperaturverteilung (±1,2°C)
  • sehr hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 62,4dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5
11
Rowenta 3-in-1-Klimagerät Turbo Cool+ AU5020

Rowenta 3-in-1-Klimagerät Turbo Cool+ AU5020

90,1% - gut

»Das Rowenta 3-in-1-Klimagerät Turbo Cool+ AU5020 lässt sich einfach transportieren, die eigentliche Installation kann aber ein wenig länger dauern. Zudem ist die Temperaturverteilung mit ±1,9°C nicht immer ganz einheitlich. Die Kühlleistung kann sich aber durchaus sehen lassen, wobei auch das schöne Design zu den Stärken zu zählen ist.«

  • leichtgängiger Transport
  • starke Material- resp. Materialverarbeitungsqualität
  • uneinheitliche Temperaturverteilung (±1,9°C)
  • hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 60,5dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 499,00

4 Angebote

12
Princess 01.353200.01.001

Princess 01.353200.01.001

89,9% - gut

»Die Bedienung des Princess 01.353200.01.001 kann über weite Strecken auch per App erfolgen, auch per Smart Speaker lässt es sich bedienen. Das Klimagerät zeichnet sich weiterhin durch ein einheitliches Temperaturlevel aus. Die Absenkung der Temperaturen gelingt ihm aber nicht besonders gut, hier sind andere Modelle besser. Auch die hohe Lautstärke ist ein Schwachpunkt.«

  • leichtgängige Bedienung
  • schwache Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 20,3°C)
  • sehr hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 61,4dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5
13
Gutfels CM 61249 we

Gutfels CM 61249 we

89,1% - gut

»Die Installation und Wartung des Gutfels CM 61249 we gelingt einfach. Wer diese mobile Klimaanlage aber transportieren möchte, muss sich dafür schon ganz schön anstrengen. Die Bedienung ist generell aber recht bequem, die Gestaltung der Fernbedienung ist aber nicht ideal. Auch wenn das Gerät etwas schwächer als einige Konkurrenten hinsichtlich der Kühlleistung ist, liefert das Modell akzeptable Qualität. Der hohe Stromverbrauch ist wiederum eher zu hoch.«

  • leichtgängige Reinigung resp. Wartung
  • schnell zu installieren
  • hoher Stromverbrauch (PØ: 837,1W)
  • mühevoller Transport
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 3,5 von 5
14
Sonnenkönig Fresco 900

Sonnenkönig Fresco 900

87,3% - gut

»Optisch ist das Sonnenkönig Fresco 900 eine ansprechende Wahl, wobei auch die Verarbeitung und die Qualität der Materialien exzellent ist. Die Leistung des mobilen Kühlgeräts ist aber eher schwach, es dauert vergleichsweise lange bis die gewünschten Temperaturen erzielt werden. Dabei schafft es das Gerät aber die Temperaturen einheitlich zu verteilen. Der geringe Stromverbrauch gefällt hier ebenso.«

  • leichtgängiger Transport
  • exzellente Materialqualität
  • hoher Schalldruckpegel (LP max aus d: 1,0m: 62,6dB(A) bei maximaler Ventilation)
  • schwache Kühlleistung (tØ nach 2:00 Stunden: 22,0°C)
  • Kühlen: 4,5 von 5
  • Funktionsspektrum: 4,5 von 5
  • Handhabung: 4,5 von 5
  • Betrieb: 4 von 5

ab 599,00

5 Angebote