Kategorien
  • Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)
  • Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)
  • Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)
  • Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)
Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)

Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K) Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
4 Tests
93 / 100
sehr gut
Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K) Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 524,23 €
bis 559,99 €
4 Testberichte
-
2 Angebote

beliebte Angebote

alle anzeigen

524,23 € Versand: kostenfrei  
Anzahl Prozessorkerne 10
Anzahl Threads 20
Besonderheiten freier Multiplikator, unterstützt Intel Optane Speicher
Features AVX2, Advanced Encryption Standard instructions (AES), Execute Disable Bit, Intel 64, Intel TSX-NI, Intel VT-d, Intel VT-x, Intel VT-x EPT, Intel vPro, SSE4.1, SSE4.2, Software Guard Extensions (SGX), TBT 2.0
GPU-Takt 350 MHz
Grafikchipsatz Intel UHD 630
Integrierte Grafik ja
L3-Cache 20 MB
Leistungsaufnahme max. (TDP) 125 Watt
Package FCLGA1200
Hersteller Intel
GTIN / EAN 05032037188623
Produktname Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)
Bewertung 93 von 100 Punkte
Testberichte 4
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zu den Fragen und Antworten Fragen Zum Datenblatt Datenblatt

Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K) Test aus Verbrauchermagazinen

Sortierung:
sehr gut
 
(3)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
  • sehr starke Leistung
  • Zehn-Kern-Prozessor
  • Grafiklösung integriert
  • Unterstützt nativ Thunderbolt 3
  • Lieferumfang Kein Lüfter
  • Schwächer und teurer als AMD-Konkurrenz
94%

1,3 - sehr gut

CHIP Online

„Der Intel Core i9-10900K schließt unseren Test als sehr guter Desktop-Prozessor ab. Es ist die erste Zehn-Kern-CPU der Comet-Lake-S-Generation, die Intel im Mainstream-Segment verortet. Entsprechend gilt sie als Konkurrentin zu AMDs Ryzen 9 5900X. In unseren Benchmarks zeigt sich die CPU zwar überaus leistungsstark. Insgesamt kann sie aber nicht einmal so recht mit den Performancewerten des günstigeren Ryzen 7 5800X mithalten.“

  • Performanter Zehn-Kern-Prozessor
  • Integrierte Grafiklösung
  • Unterstützt nativ Thunderbolt 3
  • Lüfter nicht im Lieferumfang
  • Schwächer und teurer als AMD-Konkurrenz
92%

88 Punkte - sehr gut

- Platz: 3 von 6

PC Magazin

„Das ist ungewohnt. Es scheint, Intel hat die Zeit ein wenig verschlafen. Bei den CPUs liegt das Tema Blau deutlich hinter Team Rot. Das zeigt dieser Vergleichstest ohne Wenn und Aber. Das Gute: Die CPU-Preise entwickeln sich erfreulich - solange AMD nicht gierig wird. Die schnellste Desktop-CPU im Consumer-Bereich kommt von AMD. Und die Allerschnellste haben wir noch gar nicht getestet, das dürfte mit Sicherheit AMDs Ryzen 9 5950X mit 16 Kernen sein. Es wird Zeit, dass Intel sich besinnt und wieder richtig anpackt! Nur wer die Konkurrenz im Nacken spürt, der liefert auch sehr gute Leistung ab. Und das ist für uns alle ein Vorteil.“

92%

88 Punkte - sehr gut

- Platz: 3 von 6

PCgo

„AMD hat diesen Kampf klar für sich entschieden. Riese Intel muss kräftig nachlegen, um wieder aufzuholen. Derzeit sind die Klassen für das blaue Team um einen Zähler nach hinten gerückt, und wir müssen 5er mit 7er vergleichen. Dass AMD noch einen Ryzen 9 5950X in der Hinterhand hat, soll hier aus Höflichkeit nur am Rand erwähnt werden.“

/

ohne Note

GameStar

„Mit bis zu 5,3 GHz Turbotakt (allerdings nur im seltenen Fall, dass nur ein Kern genutzt wird) sowie einem mit 3,7 GHz bereits recht hohen Basistakt hebt sich das neue Desktop-Flaggschiff auch vom bereits sehr schnellen Vorgänger Core i7 9900K ab. Dabei belässt Intel es aber nicht die vielkernige Konkurrenz von AMD zwingt das Unternehmen auch die Kernzahl zu erhöhen. So gibt es nun zehn statt bisher acht Kerne, inklusive Hyperthreading für nun 20 Threads.“

  • hohe Pro-Takt-Leistung
  • sehr hohe Taktraten
  • beste CPU für Gaming
  • gute Anwendungsleistung
  • benötigt ein neues Mainboard (LGA1200)
  • Ryzen 9 bietet mehr Anwendungsleistung
  • hoher Preis
  • schlechte Verfügbarkeit

1 Frage zu Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Hilfreich
0

0

0
nicht Hilfreich

Der ist sehr teuer, lohnt sich das ihn zu kaufen?

Die Frage lässt sich nicht so leicht beantworten. Wenn das das Beste vom Besten willst und bereit bist entsprechendes Geld auszugeben, dann ist dieser Prozessor genau richtig.

Hilfreich 0 nicht Hilfreich 0

Die neuesten Fragen in der Kategorie Prozessor:

Der ist sehr teuer, lohnt sich das ihn zu kaufen?

Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)

Ist dieser hohe Preis wirklich gerechtfertigt?

Intel Core i9-10900 Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900)

Verwandte Produkte

Intel Core i7-10700K Box Intel Core i7-10700K Box 87/100 (6 Tests) - ab 286,99 €
Intel Core i5-11600K Box Intel Core i5-11600K Box 82/100 (2 Tests) - ab 264,88 €
AMD Ryzen 9 3950X AMD Ryzen 9 3950X 100/100 (2 Tests) - ab 13,49 € (11)
Intel Core i5-9500 Intel Core i5-9500 77/100 (1 Test) - ab 168,27 €
AMD Ryzen 5 3600 AMD Ryzen 5 3600 87/100 (2 Tests) - ab 189,00 € (179)
AMD Ryzen 5 5600X AMD Ryzen 5 5600X 85/100 (3 Tests)
AMD Ryzen 9 5900X AMD Ryzen 9 5900X 94/100 (3 Tests)
Intel Core i5-9400 Intel Core i5-9400 76/100 (1 Test) - ab 167,31 €
AMD Ryzen 7 5800X AMD Ryzen 7 5800X 90/100 (4 Tests)
   

Meinungen zu Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K)

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K) Produktinformationen

Allgemeine Daten

Anzahl Prozessorkerne

10

Anzahl Threads

20

Besonderheiten

freier Multiplikator, unterstützt Intel Optane Speicher

Features

AVX2, Advanced Encryption Standard instructions (AES), Execute Disable Bit, Intel 64, Intel TSX-NI, Intel VT-d, Intel VT-x, Intel VT-x EPT, Intel vPro, SSE4.1, SSE4.2, Software Guard Extensions (SGX), TBT 2.0

GPU-Takt

350 MHz

Grafikchipsatz

Intel UHD 630

Integrierte Grafik

ja

L3-Cache

20 MB

Leistungsaufnahme max. (TDP)

125 Watt

Package

FCLGA1200

Packungstyp

Boxed

Produkttyp

10 Kern Prozessor

Prozessor Codename

Comet Lake-S

Prozessortyp

Desktop-Prozessor

QuickPath Interface / Hypertransport

8 GT/s

Serie

Intel Core i9

Sockel

Sockel 1200

Speicherkanäle

2

Speichertyp

DDR4-2933

Strukturbreite

14 nm

Taktfrequenz

3.700 MHz / 3,7 GHz

Turbo-Boost

ja

geeignet für

Intel-System

max. GPU-Takt

1.200 MHz

max. Speichergröße

128 GB

max. Turbotakt

5,3 GHz

mehr anzeigen

Weitere beliebte Suchen

Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Intel Core i9-10900K Box (Sockel 1200, 14nm, BX8070110900K) erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 524,23 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse