Kategorien
  • LG G8S ThinQ schwarz
  • LG G8S ThinQ schwarz
  • LG G8S ThinQ schwarz
  • LG G8S ThinQ schwarz
  • LG G8S ThinQ schwarz
LG G8S ThinQ schwarz

LG G8S ThinQ schwarz Test

(17 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
88 %
12 %
0 %
0 %
0 %
alle Meinungen anzeigen
9 Tests
88 / 100
gut
LG G8S ThinQ schwarz Testnote
4,9
Rezension schreiben
9 Testberichte
17 Rezensionen
-
Produkttyp Android Handy, Dual-Sim Handy, LTE Smartphone, Phablet
Farbe schwarz
mobile Datenkommunikation EDGE, GPRS, GSM, LTE, LTE-Advanced, UMTS, WCDMA
Outdoor-Funktion Digitaler Kompass
Display-Auflösung 2.248 x 1.080 Pixel
Bauart Barren Handy
Serie LG G-Series
Smartphone Klasse High-End-Klasse
Produkt-Besonderheiten Snapdragon 855 CPU
Display-Seitenverhältnis 18,7:9
Akku-Eigenschaften Schnellladefunktion, fest verbauter Akku, kabelloses Laden (Wireless Charging)
Akku-Kapazität 3.550 mAh
Kameraauflösung 12 Megapixel
Anschlüsse 3,5 mm Klinke, USB Typ C
Mobilfunkstandard 2G, 3G, 4G
Betriebssystem Android 9.0 (Pie)
Arbeitsspeicher (RAM) 6 GB
Audiofeature Stereo-Lautsprecher
Hersteller LG
Serie LG G8S ThinQ
GTIN / EAN 08806087037746
Produktname LG G8S ThinQ schwarz
Bewertung 88 von 100 Punkte
Testberichte 9
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Fragen und Antworten Fragen Zu den Meinungen Meinungen Zum Datenblatt Datenblatt

LG G8S ThinQ schwarz Test aus Verbrauchermagazinen

Sortierung:
sehr gut
 
(5)
gut
 
(3)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
  • starke Performance
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Komplettausstattung
  • sehr gutes OLED-Display
  • gute Stereo-Lautsprecher
  • kaum Bildrauschen
  • gute Laufzeiten
  • IP68-Schutz
  • drahtloses Laden
  • Display löst "nur" in Full HD auf
  • noch nicht ausgereifte Gestensteuerung
  • durchschnittliche Fotoqualität
100%

sehr gut

DigitalPhoto

„Betrachtet man die Testwerte des LG G8S, stechen einem mehrere Werte ins Auge. Zum einen fällt der Wert in der Rubrik Zoom deutlich zurück. Das liegt an der geringen Auflösung ades 2-fach-Tele-Objektivs von nur 12 MP. Auffällig ist aber auch, dass das LG ansonsten in allen Bereichen voll überzeugen kann – obwohl mit dem G8X bereits ein neueres Modell auf dem Markt ist, welches allerdings noch nicht getestet wurde. Die Kameras bieten einen großen Dynamikumfang, Bildrauschen ist praktisch nicht vorhanden.“

  • Starkes Umgebungslicht: 83 %
  • Normales Umgebungslicht: 80 %
  • Schwaches Umgebungslicht: 78 %
  • Blitzlicht: 71 %
  • Zoom: 42 %
  • Rechenleistung: 82 %
97%

ausgezeichnet »Preis-/Leistungstipp«

Area DVD

„Angesichts des günstigen Online-Preises ist dieses Smartphone ein echter Preis-/Leistungstipp! Die Performance ist zukunftssicher, die Kamera sehr vielseitig & qualitativ hochwertig und das Ausstattungspaket lässt kaum Wünsche offen. Einziger Schwachpunkt ist die mäßige Rufbereitschaft, denn ein dreitägiger Nonstop-Einsatz ist nach heutigen Maßstäben einfach zu wenig. Dennoch: Dieser Preis ist heiß!“

92%

1,4 - sehr gut

CHIP Online

„Das LG G8s ThinQ erweist sich im Test als hervorragendes High-End-Handy, das es mit Samsungs und Huaweis Topmodellen aufnehmen kann. Die Leistung ist spitze, und auch das OLED-Display überzeugt. Bei der Ausstattung bleiben keine Wünsche offen. Auch die Akku-Laufzeit ist gut. Lediglich die Fotoqualität könnte besser sein.“

  • Hervorragende Performance
  • Ausstattung kaum zu verbessern
  • Sehr gutes OLED-Display
  • Fotoqualität könnte besser sein
  • "Nur" Full-HD-Auflösung des Displays
  • Gestensteuerung noch nicht ausgereift
90%

431 von 500 Punkten - sehr gut

connect

„Mit dieser starken Vorstellung ohne echte Schwächen sichert sich das LG G8S ThinQ nicht nur einen Top-Fünf-Platz in der Bestenliste von connect und überflügelt dabei ganz nebenbei die hochgelobten Topmodelle von Oneplus, Xiaomi und Honor, sondern verdient sich in Kombination mit dem relativ günstigen Preis auch eine richtig dicke Empfehlung. Man darf also getrost festhalten: LG ist back!“

  • eleganter Look und hochwertige Verarbeitung
  • brillantes, kontraststarkes und helles OLED-Display
  • einfache Bedienung
  • hervorragende Kamera
  • umfangreiche Ausstattung
  • Schutz gegen Stöße, Wasser und Staub
  • Dual-SIM oder Wechselspeicher
  • Schutzhülle und gute In-Ear-Kopfhörer im Lieferumfang
  • breite Displayumrandung
  • Gestensteuerung und Handflächensensor funktionierten im Test nicht optimal
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
90%

431 von 500 Punkten sehr gut

connect

„... die 105 GB an freiem Speicher (erweiterbar) bieten reichlich Platz. Für Fotos steht ein Trio aus Weit- und Ultraweitwinkel (beide 12 MP) sowie ein Teleobjektiv (13 MP) zur Verfügung. Die Bildqualität ist in dunklen und hellen Umgebungen sehr gut. Obendrein gibt's eine exzellente Laufzeit von 11:22 Stunden.“

  • Gehäuse sehr gut verarbeitet und nach IP68 geschützt
  • qualitativ sehr gutes OLED-Display
  • High-End-Chipsatz, 6 GB RAM und 105 GB Speicher
  • Triple-Kamera mit sehr guter Bildqualität
  • exzellente Laufzeit von 11:22 Stunden
  • kabelloses Laden
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
82%

2,0 - gut

- Platz: 4 von 37

Stiftung Warentest

„37 neue Handys im Vergleich Neu in den Handy-Tests der Stiftung Warentest 37 aktuellen Smartphones. Darunter sind teure Oberklassemodelle wie das Apple iPhone 11 Pro Max und iPhone 11 Pro, oder das Samsung Galaxy Note 10+ und Samsung Galaxy Note 10, spannende Mittelklasse-Geräte, etwa die neuen Google-Geräte Pixel 3a und Pixel 3a XL, aber auch günstigere Modelle wie etwa das Xiaomi Redmit Note 7.

Huawei-Geräte und Updates – ungewisse Zukunft Für Käufer von Huawei- und Honor-Geräten ist ungewiss, ob und wie sie zukünftig mit Updates versorgt werden. Nach derzeitigem Stand werden Huawei- und Honor-Geräte keine neuen Android-Betriebssystemversionen mehr erhalten und möglicherweise auch den Google Play Store sowie andere Google-Dienste wie Google Maps und GMail nicht mehr nutzen können. Der Grund: Infolge des von der US-Regierung ausgerufenen „Telekommunikationsnotstandes“ hat Google seine Geschäfte mit Huawei abgebrochen. Huawei sagte uns zur aktuellen Situation auf Nachfrage: „Huawei wird weiterhin Sicherheitsupdates und Services für alle Huawei- und Honor-Smartphones sowie Tablets zur Verfügung stellen, die bereits verkauft wurden oder auf Lager sind. Die Dienste können weiter wie gewohnt genutzt werden.“

Handys – große Unterschiede bei Preis, Qualität und Ausstattung Smartphones leisten Erstaunliches. Sie verfügen über Rechenleistung und Speicherplatz an die früher normale Computer nicht herankamen. Dementsprechend kosten die Spitzen-Smartphones inzwischen an oder gar über 1 000 Euro. Doch so viel muss niemand ausgeben für ein gutes Handy, denn die Preise sinken nach der Markteinführung oft schnell: Die besten Handys ohne Vertrag aus dem Vorjahr oder Vorvorjahr sind oft deutlich billiger zu haben – mit nur wenig Abstrichen bei der Leistung gegenüber den aktuellen Modellen. Außerdem gibt es Einsteiger-Smartphones, die von Anfang an für unter 200 Euro zu haben sind. Und: Der Preis ist nicht das einzige Kaufkriterium. Viele wichtige Unterschiede zeigen sich erst im Test:

Beim Telefonieren. Große Unterschiede selbst in dieser Kerndisziplin: Finden Sie Handys mit gutem Empfang. Beim Knipsen. Unsere Tests zeigen: Wirklich gute Handy-Kameras sind Mangelware. Beim Hören. Manche Handys bringen schlechte Kopfhörer mit oder haben gar mit Störgeräuschen zu kämpfen. Beim Navigieren. Längst nicht alle Smartphones finden ihre GPS-Position schnell und genau. Beim Herunterfallen. Etliche – auch teure – Smartphones gehen im Falltest zu Bruch. Handykauf – auch eine Frage des Systems Eine wichtige Vorentscheidung bei der Suche nach dem passenden Smartphone fällt durch die Wahl des Betriebssystems. Nachdem Blackberry und Microsoft ihre Handy-Betriebssysteme eingestellt haben, hat der Käufer fast nur noch die Wahl zwischen Android-Handys oder iPhones Die beiden Systeme im Vergleich.

App-Angebot. Ein wichtiger Unterschied ist die Zahl der verfügbaren Zusatzprogramme, der Apps: Für das iPhone-Betriebssystem iOS und das Google-System Android gibt es inzwischen Hunderttausende von Apps. Für andere Systeme sind es längst nicht so viele.

System-Philosophie. Weiterer Unterschied bei den Betriebssystemen: Android ist etwas offener, iOS etwas geschlossener. Geschlossener heißt: Hier setzt das System den Nutzern enge Grenzen: Apps gibt es nur aus einer Quelle, der interne Speicher ist nicht erweiterbar, und zum Datenaustausch mit dem PC sind spezielle Programme nötig. Innerhalb dieser Grenzen ist das Leben besonders für Einsteiger oft einfacher und sicherer. Versiertere Nutzer schätzen es dagegen, dass sie etwa ein Android-Handy am Rechner einfach als USB-Laufwerk anmelden können und dass sie Apps darauf auch aus anderen Quellen installieren können als nur aus dem App-Shop eines einzigen Anbieters.

Update-Praxis. Updates fürs Smartphone sind wichtig. Sie schließen Sicherheitslücken und aktualisieren das Betriebssystem des Telefons. Die Stiftung Warentest hat zuletzt 152 Handys von zwölf Anbietern über einen Zeitraum von zwei Jahren auf Updates überprüft. Details lesen Sie im PDF des Berichts aus test 5/2019.

Aktuelle Handys im Vergleich: Starke Akkus, schwache Akkus Weiterer Nachteil besonders großer Bildschirme: Sie verbrauchen mehr Strom. Nicht immer sind die Akkus dem gewachsen. Bei den Akkulaufzeiten im Surfbetrieb zeigen sich im Test erhebliche Unterschiede. Ärgerlicher Trend: Die allermeisten Smartphones haben inzwischen fest verbaute Akkus. Der Nutzer kann dann unterwegs nicht mal eben einen Ersatzakku einlegen, wenn der erste leer ist. Und wenn der Akku am Ende seiner Lebenszeit ist, muss der Nutzer das Gerät zum Akkuwechsel einschicken.

Der Trend geht zur zweiten Sim-Karte

In Asien gibt es sie schon lange, bei uns setzen sie sich nun auch zunehmend durch: „Dual-Sim-Handys“ mit einem Steckplatz für eine zweite Sim-Karte. Sie können zwei Mobilfunkanschlüsse parallel nutzen. Das ist praktisch für eine Reihe von Anwendungen:

Dienstlich und privat. So kann der Nutzer mit demselben Handy über einen privaten und einen dienstlichen Anschluss telefonieren.

Zwei Tarife nutzen. Oder er nutzt den einen Anschluss, um billig zu telefonieren, etwa mit einem Community-Tarif, und den anderen für einen günstigen Datentarif.

Für die Auslandsreise. Auf Auslandsreisen kann er dank heimatlicher Sim weiter über seinen gewohnten Anschluss erreichbar sein, während eine zweite, örtliche Sim-Karte für Inlandsgespräche und Datenverbindungen dient.

Zum Vergleich Handys mit Dual-Sim

Zweite Sim-Karte – die Tücken liegen im Detail Viele aktuelle Dual-Sim-Handys haben eine Einschränkung: Der zweite Sim-Steckplatz dient auch als Speicherkarten-Slot. Der Nutzer muss sich entscheiden, ob er den hybriden Steckplatz mit einer zweiten Sim-Karte oder mit einer Speicherkarte bestückt – beides gleichzeitig geht nicht. Bei den aktuellen Smartphones des Testjahrgangs lassen sich nur Alcatel und Gigaset, Samsungs Galaxy A6 und A6+ sowie das Sony Xperia XA2 Ultra mit einer zweiten Sim-Karte und einer Speicherkarte erweitern.

Tipp: Sie können Handys mit Dual-Sim die in der Datenbank filtern. Wenn sich Sim und Speicherkarte (microSD) den zweiten Platz teilen müssen, erkennen Sie das an einer Fußnote Handys mit Dual-Sim.

Aufgepasst: Einige Smartphones sind in zwei Varianten erhältlich – als Single-Sim oder Dual-Sim. Beim Vergleich von Angeboten etwa mit Online-Preissuchmaschinen gehen diese Produktvarianten oft durcheinander. Wer ein Smartphone mit zweitem Sim-Steckplatz sucht, sollte sich beim Händler noch einmal versichern, dass sich das Angebot wirklich auf die Dual-Sim-Version bezieht.

Kamera und Musikspieler – Pixelwahn und maue Ohrhörer Eingebaute Kameras. Die Werbung prahlt oft mit hohen Pixelzahlen der eingebauten Kameras. Doch die Auflösung in Megapixel sagt noch nichts über die Bildqualität. Sie hängt viel stärker von der Qualität der Optik ab. Nur wenige Handys haben richtig gute Kameras. Viele schwächeln bei der Videoqualität, oder sie haben eine zu lange Auslöseverzögerung.

Klangqualität. Bei der Klangqualität der Musikspielerfunktion ist oft der mitgelieferte Kopfhörer das schwächste Glied. Sofern das Handy dafür einen Standard-3,5mm-Anschluss hat, lässt sich der mitgelieferte Kopfhörer immerhin problemlos ersetzen. Manche Handys nutzen stattdessen den USB-C- oder Lightning-Anschluss auch für den Kopfhörer. Dann ist für Standard-Kopfhörer ein Adapter nötig. Mitunter ist aber auch die Klangqualität des Handys selbst schon dürftig. Das lässt sich dann auch mit den besten Kopfhörern nicht beheben. Zunehmend werden Handys ohne Kopfhörer ausgeliefert zu unseren Kopfhörer-Tests. Das fließt negativ in die Note für den Musikspieler ein.“

  • Telefon: 2,6 - befriedigend
  • Internet und PC: 1,5 - sehr gut
  • Kamera: 2,1 - gut
  • Ortung und Navigation: 1,7 - gut
  • Musikspieler: 1,5 - sehr gut
  • Handhabung: 2,0 - gut
  • Stabilität: 3,4 - befriedigend
  • Akku: 1,7 - gut
79%

2,2 - gut

Computer Bild

„Das LG G8S ThinQ punktet mit sehr hohem Tempo, toller Frontkamera sowie anständiger Akkulaufzeit. Die Hauptkameras enttäuschen aber mit verrauschten Aufnahmen auch bei Tageslicht. Und das klobige Gehäuse vermittelt kaum Premium-Gefühl.“

  • Was taugen Bildschirm und Ausstattung? Display gut, Speicherplatz ok
  • Wie gut ist die Kamera? Schwache Hauptkameras
  • Wie ist die Bedienung? Schnell, viele Zugriffssperren
  • Wie schlägt es sich im Alltag? Gute Akkulaufzeit, wasserdicht
  • Wie gut ist die Internetverbindung? WLAN und Empfang gut
76%

76 von 100 Punkten - gut

onlinepc.ch

„In der Oberklasse kann das LG durchaus mithalten, vor allem das Eröffnungsangebot ist sehr gut. Doch echte Highlights bietet das Smartphone nicht. Die Gestensteuerung und die Handerkennung sind nette Ideen, die aber nur mäßig umgesetzt sind.“

  • Ausstattung: 17 von 20
  • Bedienung: 10 von 15
  • Display: 13 von 15
  • Akku: 10 von 15
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: 11 von 15
  • Kameras: 7 von 10
  • Design und äußerer Eindruck: 8 von 10
/

ohne Note

Computerbase.de

„Zur regulären unverbindlichen Preisempfehlung von 769 Euro hat es das G8s schwer. Nach der frühen Vorstellung Ende Februar kommt das Smartphone nun deutlich zu spät auf den hiesigen Markt, auf dem sich mittlerweile Größen wie Huawei und Samsung mit ihren aktuellen Geräten breitgemacht haben. Auch ein ehemaliger Underdog wie OnePlus kämpft mit sehr guten Smartphones um Marktanteile. Ganz nüchtern betrachtet bietet das Galaxy S10 oder S10+, P30 Pro oder OnePlus 7 Pro für das gleiche oder weniger Geld das bessere Paket. Für 769 Euro spricht einfach zu wenig für das LG G8s, obwohl das Smartphone durchaus einige Pluspunkte bietet.

LG ist zum Beispiel neben Huawei (Mate 20 Pro) einer der wenigen Hersteller mit einem guten Face-ID-Klon. Die ToF-Kamera sichert den Vorgang deutlich besser als ein einfacher 2D-Scan ab, wie ihn viele andere Hersteller nutzen. Alle anderen Features, die LG über die ToF-Kamera realisiert, kann man hingegen getrost vergessen. Handvenen-Erkennung und „Air Motion“ haben sich als beinahe nutzlose Gimmicks erwiesen.

Auf der Habenseite stehen zudem die sehr gute Verarbeitung, die Konnektivität inklusive der nach wie vor verbauten 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sowie gute Akkulaufzeiten. Hier ist erfreulich, dass LG die Rückseite aus Glas nicht nur aus optischen Gründen verbaut, sondern darüber das kabellose Aufladen nach Qi-Standard ermöglicht.

Eine Triple-Kamera bieten mittlerweile alle großen Hersteller, hier zieht LG aus der gewohnt verbauten Ultraweitwinkelkamera keinen Vorteil mehr. Es ist aber gut, dass sie da ist, um dem Anwender mehr gestalterische Freiheit beim Fotografieren zu geben. Das wiederum ist jedoch primär auf Aufnahmen bei Tageslicht beschränkt, denn bei Nacht läuft LG Herstellern wie Huawei oder Google hinterher. Selbst Samsung bietet per Update mittlerweile einen Nachtmodus an. Diesen Trend hat LG klar verschlafen.

Spät dran ist LG in der Regel auch mit Android-Updates. In den letzten Jahren hat sich der Hersteller nicht gerade mit Ruhm bekleckert, wenn es um die zeitnahe Bereitstellung von Android- oder Sicherheits-Updates geht. Das Unternehmen nimmt mit dem G8 zwar an der öffentlichen Beta für Android Q teil, G8 und G8s sind aber unterschiedliche Geräte, sodass für das G8s kein Update in Aussicht steht. Das letztjährige G7 erhält erst dieser Tage das Upgrade auf Android 9.0 Pie, wo die nächste Version schon an der Tür klopft.

Für das G8s spricht deshalb unterm Strich nur die bis Ende Juli laufende Verkaufsaktion, in deren Rahmen Käufer einen 43 Zoll großen 4K-Fernseher im Wert von 400 Euro (Marktpreis) kostenlos zum Kauf des Smartphones erhalten. So lässt sich der Preis des Smartphones mit dann 369 Euro schönreden, sofern sich der Fernseher zum Vollpreis verkaufen lässt. Dass 769 Euro für das Gebotene kein realistischer Preis sind, zeigt der Online-Handel, der das G8s in Deutschland bereits 100 Euro unter UVP anbietet. In Österreich ist das Gerät derweil sogar schon unter die 600-Euro-Marke gepurzelt.“

  • ToF-Kamera mit gutem Face-ID-Klon
  • Hohe Systemleistung
  • Gute Triple-Kamera bei Tageslicht
  • Gute Stereo-Lautsprecher
  • Hochwertige Verarbeitung
  • IP68-Schutz und MIL-STD-810G
  • Gute Akkulaufzeiten
  • Kabelloses Aufladen mit Qi-Standard
  • Umfangreiche Konnektivität (3,5 mm)
  • Handvenenerkennung und Air Motion im Alltag beinahe nutzlose Gimmicks
  • OLED-Display im Alltag zu dunkel
  • Kamera bei Nacht unterlegen
  • Deutliches GPU-Throttling unter Last
  • Keine Gewissheit bei Android-Updates
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen

1 Frage zu LG G8S ThinQ schwarz

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Hilfreich
0

0

0
nicht Hilfreich

Kann es sein dass dieses Handy viel günstiger ist als von der leistung her vergleichbare Handys?

Das kann nicht nur sein, das ist so. Ich habe es mir bei Mediamarkt geschnappt als es bei 325 lag und habe jetzt ein paar Monate danach immer noch das Gefühl ein echtes Schnäppchen gemacht zu haben. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Hilfreich 0 nicht Hilfreich 0

Die neuesten Fragen in der Kategorie Handys:

Ist das OLED oder LCD?

Xiaomi Mi 11 256GB Horizon Blue

Verwandte Produkte

Xiaomi Mi Note 10 Pro Midnight Black Xiaomi Mi Note 10 Pro Midnight Black 96/100 (6 Tests) - ab 499,95 € (42)
Motorola Moto G 5G Plus 128GB Motorola Moto G 5G Plus 128GB 80/100 (6 Tests) - ab 259,90 €
Motorola Edge Solar Black Motorola Edge Solar Black 84/100 (3 Tests) - ab 330,00 € (8)
Motorola Razr 5G Black Motorola Razr 5G Black 80/100 (1 Test) - ab 1.399,00 €
Apple iPhone 11 Pro Max 64GB Midnight Green Apple iPhone 11 Pro Max 64GB Midnight Green 91/100 (6 Tests) - ab 650,00 € (453)
Motorola Moto G9 Play Sapphire Blue Motorola Moto G9 Play Sapphire Blue 85/100 (3 Tests) - ab 157,99 € (22)
Apple iPhone Xr 64GB schwarz Apple iPhone Xr 64GB schwarz 88/100 (14 Tests) - ab 2,90 € (423)
Gigaset GS4 Weiß Gigaset GS4 Weiß 70/100 (2 Tests) - ab 186,98 € (14)
Xiaomi Mi Note 10 Lite 64GB Nebula Purple Xiaomi Mi Note 10 Lite 64GB Nebula Purple 79/100 (3 Tests) - ab 319,00 € (10)
Huawei P40 lite 5G Midnight Black Huawei P40 lite 5G Midnight Black 74/100 (2 Tests) - ab 235,00 € (62)
Nokia 2.4 Blau Nokia 2.4 Blau 69/100 (4 Tests) - ab 116,99 €
   

17 Meinungen zu LG G8S ThinQ schwarz

Sortierung:
5 Sterne
 
(15)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
4,9
17 Meinungen davon 5 Rezensionen von Amazon davon 12 Rezensionen von Otto Stand: 10.10.2019

Geheimtipp LG G8s ThinQ

Marvin - (August 2019)

Nach langer Zeit muss ich jetzt einfach mal eine Bewertung abgeben.Ich habe mir lange überlegt ob ich mir das LG G8s hole oder nicht. Ich habe viele Testberichte und Videos gesehen. Oft wurden Dinge schlecht dargestellt oder nieder gemacht was ich gar nicht... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.

Bin zufrieden mit den Artikel

Udo S. - (Juli 2019)

Es funktiniert priema, nur das mit der Hand freischalten habe ich noch nicht in den grif Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Am besten Handy

Emil K. - (Juli 2019)

Vor zwei Tage habe ich das Handy bestellt und bis jetzt bin ich sehr zufrieden!Das Handy ist total toll! Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Tolles Handy

Holger S. - (Juli 2019)

Hab das Handy zwar erst seit einem Tag, tolle Kamera, tolle Funktionen, und ein sehr schönes Design Rezension auf Otto zu Ende lesen.

tolles Handy ,super Funktionen

einem Kunden - (Juli 2019)

Sehr Handlich ,super Akku viele neue Funktionen und liegt gut in der Hand. Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Super Smartphone

einer Kundin - (Juli 2019)

Super Gerät bin sehr positiv überrascht und das für diesen Preis. Da können sich die anderen Hersteller eine Scheibe abschneiden. Super LG habe auch schon zwei grosse Smart TV von LG und bin auch super zufrieden. Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Tolles Handy

einem Kunden - (Juli 2019)

Sieht sehr hochwertig aus, Funktionsweise sehr toll. Kann ich weiter Empfehlen Rezension auf Otto zu Ende lesen.

LG g8s

Okwuga E. - (Juli 2019)

My first time using LG is so very amazing the camera is very nice I love this photo so much Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Bin super zufrieden

einer Kundin - (Juli 2019)

Mein Mann und ich bereuen nicht das wir due Gandys gekauft haben. Rezension auf Otto zu Ende lesen.

Kommt den Erwartungen gerecht

Majong - (Juli 2019)

Ganz sicher kauft man dieses Smartphone nicht wegen seinen Gestensteuerungen. Im Alltag ist dies mit einer Reaktionszeit von überhaupt nicht, nämlich nicht zu gebrauchen. Zudem sieht es dämlich aus wenn man versucht in der Luft sein Handy zu steuern nur um... Rezension auf Amazon zu Ende lesen.
Meinungen 1 bis 10 von 17
   

G8S ThinQ schwarz Produktinformationen

Allgemeine Daten

Bauart

Barren Handy

Farbe

schwarz

Fingerabdrucksensor Position

Rückseite

Produkttyp

Android Handy, Dual-Sim Handy, LTE Smartphone, Phablet

Serie

LG G-Series

Smartphone Klasse

High-End-Klasse

Ausstattung

Outdoor-Funktion

Digitaler Kompass

Produkt-Besonderheiten

Snapdragon 855 CPU

Sicherheit

Fingerabdruck, Gesichtserkennung

Tasten (physikalisch)

Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler

Display

Display-Auflösung

2.248 x 1.080 Pixel

Display-Diagonale

6,21 Zoll

Display-Seitenverhältnis

18,7:9

Display-Typ

POLED-Display

Pixeldichte

402 ppi

Touchscreen

Multitouch, kapazitiver

Energiemerkmale

Akku-Eigenschaften

Schnellladefunktion, fest verbauter Akku, kabelloses Laden (Wireless Charging)

Akku-Kapazität

3.550 mAh

Akkutyp

Li-Ionen

Kamera

Bildstabilisator

optisch (OIS)

Blitz

LED Blitz

Frontkamera Blende

f/1.9

Kameraauflösung

12 Megapixel

Kameraauflösung (Front)

8 Megapixel

Kameraauflösung 2. Rückkamera

13 Megapixel

Kameraauflösung 3. Rückkamera

12 Megapixel

Rückkamera Blende

f/1.8, f/2.4, f/2.6

Rückkamerafunktion

Dual-Kamera, Time-of-Flight Kamera (ToF)

Konnektivität

Anschlüsse

3,5 mm Klinke, USB Typ C

Bluetooth-Version

Bluetooth 5.0

Mobilfunkstandard

2G, 3G, 4G

USB-Standards

2.0, OTG (On-The-Go)

WLAN-Standard

IEEE 802.11a, IEEE 802.11ac, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n

lokale Verbindungen

Bluetooth, Miracast, NFC, WLAN

mobile Datenkommunikation

EDGE, GPRS, GSM, LTE, LTE-Advanced, UMTS, WCDMA

Software

Betriebssystem

Android 9.0 (Pie)

Speicher

Speicher (intern)

128 GB

Speichererweiterung

2.000 GB

Speicherkarte

microSD, microSDHC, microSDXC

Technische Daten

Anzahl Prozessorkerne

8

Arbeitsspeicher (RAM)

6 GB

Audiofeature

Stereo-Lautsprecher

GPU

Adreno 640

Ortungsdienste

GPS

Prozessorhersteller

Qualcomm

Prozessortaktfrequenz

2,84 GHz

Prozessortyp

Snapdragon 855

SIM-Karte

Nano-SIM

Sensoren

Annäherungssensor, Barometer, Beschleunigungssensor (G-Sensor), Fingerabdrucksensor, Helligkeitssensor, Magnetometer

mehr anzeigen

Weitere Produkte

Nokia 9300 Nokia 9300 99/100 (19 Tests) - ab 115,00 €
Nokia 3510 Nokia 3510 ab 97,99 €
Nokia 6080 Nokia 6080 76/100 (8 Tests) - ab 89,99 €
BlackBerry 7290 BlackBerry 7290 77/100 (2 Tests) - ab 69,00 €
Nokia 6230I DATA Medium Nokia 6230I DATA Medium 99/100 (16 Tests) - ab 199,99 €
Nokia 3230 schwarz Nokia 3230 schwarz 80/100 (9 Tests) - ab 85,00 €
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt LG G8S ThinQ schwarz erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 0,00 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse