Kategorien
  • Nikon D780 Body
  • Nikon D780 Body
  • Nikon D780 Body
  • Nikon D780 Body
  • Nikon D780 Body
  • Nikon D780 Body
  • Video zu Nikon D780 Body
Nikon D780 Body

Nikon D780 Body Test

(0 Kundenbewertungen - Eigene Bewertung abgeben)
3 Tests
94 / 100
sehr gut
Nikon D780 Body Testnote
/
Rezension schreiben
ab: 1.791,68 €
bis 2.574,46 €
3 Testberichte
-
8 Angebote
Produkttyp Vollformatkamera
Features Active D-Lighting, Aufsteckblitz (optional), Bildstabilisator, Dioptrieneinstellung, Lautsprecher, Mikrofon, Selbstauslöser, Sensorreinigung, Touchscreen, intelligenter Orientierungssensor, mehrsprachiges Menü, zusätzliches Infodisplay
Automatikmodi Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik
Aufnahmefunktionen Autofocus, Gesichtserkennung, HDR, HDR-Aufnahme, Live View, Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung, Zeitraffer
Sensortyp CMOS
Suchertyp Prismensucher, Spiegelreflex-Sucher
Farbe schwarz
Kamera-Ausführung nur Kameragehäuse
Outdoor-Funktionen spritzwassergeschützt
Displaytyp LCD, TFT
Netzwerkstandard WLAN (Wi-Fi)
WLAN-Funktion Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät
Speicherkartentyp SD, SDHC, SDXC, UHS-II
Auflösungsstandard Video 4K, 4K Ultra HD, Full HD
Hersteller Nikon
Serie Nikon D780
GTIN / EAN 04960759904157
Produktname Nikon D780 Body
Bewertung 94 von 100 Punkte
Testberichte 3
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
Preisalarm aktivieren
Zu den Testberichten Tests Zu den Preisen Preise Zum Datenblatt Datenblatt

3 Tests zu Nikon D780 Body

sehr gut
 
(2)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
  • hervorragende Bildqualität
  • sehr schneller Autofokus
  • Videos in 4K
  • Touchscreen klappbar
  • robustes Gehäuse
  • viele Einstellungen
  • Blitz nicht integriert
  • zum Teil ungenaue Augenerkennung
  • hoher Preis
97%

96,85% - sehr gut

dkamera.de

„Die Nikon D780 (Praxis) ist eine Kamera, die sowohl Foto- als auch Videografen eine Menge zu bieten hat. Ihre hohe Leistung erreicht die DSLR vor allem wegen eines Bildwandlers mit zusätzlichen Phasen-AF-Pixeln. Dank ihnen steht im Liveviewbetrieb und bei Videos ein leistungsfähiges AF-System zur Verfügung, ältere Spiegelreflexkameras von Nikon werden spielend übertroffen. Damit hat Nikon unseren größten Kritikpunkt an den älteren DSLRs beseitigt. Schade ist, dass die höchste die Bildrate nur beim Einsatz des Liveviewmodus und des elektronischen Verschlusses erreicht wird. Dieser eignet sich wegen des teilweise stärker auftretenden Rolling-Shutter-Effekts nicht für alle Aufnahmesituationen.

Mit sieben Bildern pro Sekunde hat die Nikon D780 (Geschwindigkeit) zwar auch beim Einsatz des optischen Suchers und des mechanischen Verschlusses ein solides Ergebnis zu bieten, etwas mehr Bilder pro Sekunde hätten es aber doch gerne sein dürfen. Der Autofokus arbeitet beim Verwenden des optischen Suchers solide, eine höhere Anzahl an Messfeldern (vor allem an Kreuzsensoren) wäre angesichts des hohen Einstiegspreises allerdings doch schön gewesen.

Die Bedienung überzeugt dank vieler Tasten und aufgeräumter Menüs:

Bei der Bildkontrolle haben Fotografen die Wahl zwischen einem optischen Sucher und dem Touch-Display. Der Sucher ist recht groß und hell, für eine Kamera der Vollformatklasse fällt er jedoch nicht überdurchschnittlich aus. Für das Display gilt das dagegen schon. Nikon hat sich zum Einsatz eines 3,2 Zoll messenden Panels mit sehr hoher Auflösung (2,36 Millionen Subpixel) entschieden. Des Weiteren punktet das LCD mit großen Einblickwinkeln und einer schwenkbaren Lagerung. Vom sehr ansprechenden LCD profitiert man nicht nur beim Liveviewbetrieb, sondern zusätzlich bei Videoaufnahmen. Diese nimmt die Nikon D780 (Beispielaufnahmen) in 4K mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde und exzellenter Qualität auf. In Full-HD sehen wir die Bildqualität auf einem sehr guten Level, dank bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde sind auch Zeitlupenaufnahmen kein Problem. Neben dem bereits angesprochenen, sehr guten Video-AF profitieren Videografen zudem von vielen manuellen Optionen und Anschlüssen für ein Mikrofon und einen Kopfhörer.

Mit dem abgedichteten Magnesiumgehäuse und zwei SD-Slots ist man für viele Fälle gerüstet:

Das Kameragehäuse besteht aus einer soliden Magnesiumlegierung, Abdichtungen sind vorhanden und mittels zweier SD-Kartenfächer sind kamerainterne Backups möglich. Der Griff der Nikon D780 liegt angenehm und sicher in der Hand, für fast alle wichtigen Optionen gibt es Tasten. Ein paar davon lassen sich frei belegen, für das i-Menü und das „Mein Menü“ gilt das ebenfalls.

Die Frage nach der Zielgruppe lässt sich bei der Nikon D780 (Technik) sehr leicht beantworten. Wer Nikon-F-Objektive ohne Adapter verwenden möchte, ein großer Freund des optischen Suchers ist und außerdem nicht auf moderne Kamerafeatures wie einen schnellen Liveview-AF verzichten möchte, erhält mit der D780 eine sehr ansprechende Kamera. Damit lassen sich die „alte“ Spiegelreflex- und die „neue“ spiegellose Welt sehr gut verbinden.“

  • Sehr gute Detailwiedergabe auch feinster Bilddetails
  • Hervorragende Bildqualität und Detailwiedergabe bis ISO 3.200
  • Gute Bildqualität bei ISO 12.800
  • ISO 25.600 ist je nach Situation mit Abstrichen verwendbar
  • Sehr hochwertiges und robustes Magnesiumgehäuse mit ergonomisch geformtem Griff
  • Die Kamera ist gegen Staub und Tropfwasser geschützt
  • Die Kamera liegt sehr gut in der Hand
  • Sehr schneller Sucher-Autofokus (0,15 Sekunden) mit 51 AF-Messfeldern (15 Kreuzsensoren)
  • Der Sucher-Autofokus arbeitet bis zu einer Offenblende von F8
  • Hybrid-Autofokus mit 273 Phasen-AF-Pixeln im Liveviewbetrieb
  • Sehr hohe Bildrate im Serienbildmodus (bis zu 12,3 Bilder/Sek.); jedoch nur im LV-Betrieb
  • Großer und heller optischer Pentaprismensucher (mit 100% Bildfeldabdeckung)
  • Schwenkbares, 3,2 Zoll Touch-Display mit besonders hoher Auflösung (2,36 Millionen Subpixel)
  • Kürzeste Belichtungszeit 1/8.000 Sek. mit mechanischem wie elektronischem Verschluss
  • Direkter Zugriff über Tasten und Wahlräder auf sehr viele Optionen
  • Einige Tasten lassen sich umfangreich individualisieren
  • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten im Kameramenü vorhanden
  • Quickmenü und "Mein Menü" für eine optimale Konfiguration der Kamera
  • Intervallaufnahme und Fokusverlagerung möglich
  • Aufnahmen im RAW-Bildformat möglich (ebenso natürlich JPEG+RAW)
  • Voll- und Halbautomatiken und manueller Belichtungsmodus vorhanden
  • Individuell konfigurierbare Aufnahmemodi vorhanden (U1, U2)
  • Zubehörschuh für ein Blitzgerät vorhanden
  • WLAN und Bluetooth für kabellose Fernsteuerung und Datenübertragung vorhanden (NFC fehlt)
  • 4K-Videoaufnahme mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde (2160p30)
  • Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde (1080p120)
  • Exzellente (4K) bzw. sehr gute (Full-HD) Video-Bildqualität (siehe dazu unsere Beispielvideos)
  • Volle manuelle Kontrolle im Videomodus
  • Anschluss für ein externes Mikrofon vorhanden (3,5mm)
  • Kopfhörerausgang vorhanden (3,5mm)
  • USB 3.1-Schnittstelle für schnelle Datenübertragung
  • Zwei per UHS-II angebundene SD-Kartenslots vorhanden
  • Kompatibel zu allen von uns getesteten Speicherkarten bis 256GB
  • Zur 256GB SDXC-Speicherkarte Lexar Professional 600x Speed (UHS-I, Class 10) kompatibel
  • Zur 64GB SDXC-Karte Lexar Professional 2.000x (300MB/Sek) UHS-II Class 10 kompatibel
  • Die höchste Bildrate bleibt beim Blick durch den Sucher deutlich hinter dem LV-Betrieb zurück
  • Kein integriertes Blitzgerät
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
90%

1,5 - sehr gut

CHIP Online

„Die Nikon D780 beweist im Test, dass DSLRs noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Mit klasse Bildqualität, moderner Ausstattung und schnellem Autofokus überzeugt das Vollformat-Flaggschiff. Erst recht mit seiner langen Akkulaufzeit. Die Kehrseite: Die Leistung gibt's im hauseigenen DSLM-Lager wesentlich günstiger.“

  • Starke Bildqualität
  • Schneller Autofokus
  • UHD-Video
  • Zwei Speicherkartenschächte
  • Klappbarer Touchscreen
  • Augenerkennung manchmal ungenau
  • Volles Serientempo nur im Live-View-Modus
  • Z6 bietet ähnliche Leistung deutlich günstiger
mehr anzeigen mehr anzeigen mehr anzeigen
/

ohne Note

digitalkamera.de

„Die Nikon D780 ist nicht nur eine robuste, ergonomische, super ausgestattete Vollformat-DSLR mit sehr guter Bildqualität, sondern auch eine gelungene Symbiose aus DSLR und spiegelloser Systemkamera. Denn sobald man das Livebild aktiviert, profitiert man von allen Aufnahmevorteilen, die sich bei einer spiegellosen Systemkamera ergeben: Ein auf den Punkt genauer und dennoch schneller Autofokus samt Gesichts- und Augenerkennung, eine sehr schnelle Serienbildfunktion und selbstverständlich dank neigbarem Touchscreen eine flexiblere Wahl der Perspektive. Aber auch die Vorteile einer DSLR wie etwa der verzögerungsfreie, stromsparende Pentaprismensucher oder das äußerst griffige, robuste Gehäuse für ein ergonomisches Handling vor allem größerer, schwererer Objektive hat die Nikon D780 zu bieten. Hinzu kommt eine umfangreiche Ausstattung für Foto- und Videografen, die kaum Wünsche offenlässt. Dabei verliert man fast die wunderbare Bildqualität mit klarer Pixelschärfe und wenig Rauschen aus den Augen. Dabei sind es vor allem diese Bildergebnisse, die die Freude an der Kamera noch lange nach der eigentlichen Aufnahme währen lassen.“

Fragen zu Nikon D780 Body

Um eine Frage stellen zu können, musst du dich zunächst einloggen.

Die neuesten Fragen in der Kategorie Digitalkamera:

Wie viele Fotos sind bei maximaler Auflösung möglich?

Canon EOS R Body + Objektivadapter EF-EOS R

Verwandte Produkte

Fujifilm X-Pro3 Body DURA schwarz Fujifilm X-Pro3 Body DURA schwarz 95/100 (3 Tests) - ab 2.049,00 €
Fujifilm X-A7 Kit 15-45 mm silber Fujifilm X-A7 Kit 15-45 mm silber 85/100 (2 Tests) - ab 707,67 € (1)
Canon EOS 90D Body Canon EOS 90D Body 86/100 (3 Tests) - ab 1.149,00 €
Sony Alpha 6600 Body Sony Alpha 6600 Body 95/100 (3 Tests) - ab 1.285,80 €
Sony Alpha 6100 Body schwarz Sony Alpha 6100 Body schwarz 91/100 (3 Tests) - ab 697,00 €
Canon PowerShot G7 X Mark III schwarz Canon PowerShot G7 X Mark III schwarz 95/100 (3 Tests) - ab 709,00 € (7)
Olympus OM-D E-M5 Mark III Body silber Olympus OM-D E-M5 Mark III Body silber 92/100 (3 Tests) - ab 1.039,00 €
Panasonic Lumix DC-G91 Body schwarz Panasonic Lumix DC-G91 Body schwarz 91/100 (3 Tests) - ab 829,00 € (2)
Panasonic Lumix DC-S1R Kit 24-105 mm Panasonic Lumix DC-S1R Kit 24-105 mm 98/100 (2 Tests) - ab 3.499,00 €
Sony Alpha 7R IV Body Sony Alpha 7R IV Body 96/100 (2 Tests) - ab 3.497,12 €
Panasonic Lumix DC-GX880 Kit 12-32 mm silber Panasonic Lumix DC-GX880 Kit 12-32 mm silber 83/100 (3 Tests) - ab 377,00 €
Panasonic Lumix DC-S1H Panasonic Lumix DC-S1H 90/100 (1 Test) - ab 3.999,00 €
   

Meinungen zu Nikon D780 Body

Zurzeit liegen uns zu diesem Produkt noch keine ausführlichen Nutzerbewertungen vor. Verfassen Sie die erste ausführliche Rezension!

D780 Body Produktinformationen

Allgemeine Daten

Farbe

schwarz

Kamera-Ausführung

nur Kameragehäuse

Lieferumfang

Akku, Akku-Schutzkappe, Akkuladegerät, Blitzschuhabdeckung, Gehäusedeckel, Ladegerät, Okularabdeckung, Okularabschluss, Okularkappe, Trageriemen, USB Kabel, USB-Kabel

Produkttyp

Vollformatkamera

Serie

Nikon D series

Ausstattung

3D-Funktion

ohne 3D-Funktion

Aufnahmefunktionen

Autofocus, Gesichtserkennung, HDR, HDR-Aufnahme, Live View, Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung, Zeitraffer

Aufnahmeprogramm

Belichtungsreihe, Filmmodus, Kreativprogramme, Kunstfilter, Serienbilder, Zeitlupe

Automatikmodi

Blendenautomatik, Programmautomatik, Verschlusszeitautomatik

Bildprozessor

EXPEED

Direktdruckverfahren

PictBridge

Features

Active D-Lighting, Aufsteckblitz (optional), Bildstabilisator, Dioptrieneinstellung, Lautsprecher, Mikrofon, Selbstauslöser, Sensorreinigung, Touchscreen, intelligenter Orientierungssensor, mehrsprachiges Menü, zusätzliches Infodisplay

GPS-Funktion

GPS über Smartphone

Motivprogramme

Landschaft, Porträt

Outdoor-Funktionen

spritzwassergeschützt

Weißabgleichprogramm

Automatisch, Benutzerdefiniert, Bewölkt, Blitzlicht, Farbtemperatur, Sonnenlicht, Tageslicht

Wiedergabefunktionen

4 Miniaturbilder, 72 Miniaturbilder, 9 Miniaturbilder, Ausschnittskopie, Diaschau, Einzelbild, Filmwiedergabe, Histogramm-Anzeige, Indexanzeige, Vergrößerung

Blitz

Blitz-Eigenschaft

über Blitzschuh

Blitzbelichtungskorrektur

+/- 3 in 1/3

Blitzmodi

Blitz an, Blitz aus, Highspeed Synchronization (HSS), Langzeitsynchronisation, Rote Augen Korrektur, Zweiter Verschlussvorhang

Blitzsynchronzeit

1/200 sek

Display

Bildfeldabdeckung Display

100%

Bildpunkte Display

2.359.000

Bildschirmgröße in cm

8 cm

Display-Eigenschaften

neigbar, neigbarer Monitor

Display-Einstellungen

Farbe, Helligkeit

Display Informationsanzeige

Gitternetz-Einblendung, Wasserwaage

Displaygröße

3,2 ", 3,2 Zoll

Displaytyp

LCD, TFT

Eigenschaften

Belichtungskorrektur

+/- 5 in 1/3

Belichtungsmessung

Matrixmessung, Mittenbetont, Mittenbetonte Integralmessung, Spotmessung

Belichtungsreihe

Weißabgleich-Belichtungsreihe

Belichtungszeiten

1 / 8,000 s, 30 - 1/8000 sek

Betriebsbedingung Luftfeuchtigkeit

bis 85%

Betriebsbedingung Temperatur

0 bis 40 ° C

Bildeffekt

Monochrom, Pop Art, Sepia, Spielzeugeffekt

Bilder pro Sekunde

12, 12 BpS

Empfindlichkeit ISO-Einstellung

100-51200

Lichtempfindlichkeit ISO

100 - 204800

Selbstauslöser

10 Sekunden, 2 Sekunden, 20 Sekunden, 5 Sekunden

Verschlusstyp

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

weitere Eigenschaften

gummierter Handgriff, verdeckte Anschlüsse, Ösen für Trageschlaufe beidseitig

Energiemerkmale

Anzahl Akkus

1 St.

Stromversorgung

Akku EN-EL15b

Fokus

Fokus-Funktion

Automatik-AF (AF-A), Einzelbild-AF (AF-S), Fulltime-AF (AF-F), Hybrid-AF, Kontinuierlicher AF (AF-C), Kontrast-AF, Phasen-AF, Prädiktions-AF

Fokusmessfelder

11 AF-Felder, 273 AF-Felder, 51 AF-Felder, 77 AF-Felder

Fokussierung

Fokussierungen Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)

Konnektivität

Anschlüsse

A / V, Blitzschuh, HDMI, Kopfhöreranschluss, Mikrofonanschluss, USB

Bajonett-Anschluss

Nikon F

Netzwerkstandard

WLAN (Wi-Fi)

WLAN-Funktion

Bildübertragung auf WLAN-kompatibles Endgerät

Wi-Fi-Standard

a, ac, b, g, n

Maße & Gewicht

Abmessungen

115.5 x 143.5 x 76 mm

Breite

11,55 cm

Gewicht

840 g

Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte)

840 g

Gewicht (nur Gehäuse)

755 g

Höhe

14,35 cm

Tiefe

7,6 cm

Objektiv

Crop-Faktor

1

Sensor

Auflösung gesamt

24,5 MP, 25.28 Megapixel

Bildauflösung

1.968 x 1.312 ( 3: 2), 2.000 x 2.000 (1: 1), 2.944 x 1.968 (3: 2), 3.008 x 3.008 (1: 1), 3.024 x 1.696 (16: 9), 3.024 x 2.016 (3: 2), 3.936 x 2.624 (3: 2), 4.016 x 4.016 (1: 1), 4.528 x 2.544 (16: 9), 4.528 x 3.016 (3: 2), 6.048 x 3.400 (16: 9), 6.048 x 4.024 (3: 2)

Effektive Auflösung

24.5 Megapixel

Farbtiefe

36 Bit

Sensorformat

Vollformat

Sensorgröße

35.9 x 23.9 mm

Sensorreinigung

Capture NX-D

Sensortyp

CMOS

Speicher

Anzahl Speicherkarten

2

Foto-Dateiformat

DCF 2.0, EXIF 2.31, JPEG, RAW

Speicherkartentyp

SD, SDHC, SDXC, UHS-II

interner Speicher

0 MB

unterstützte Speicherkarten

SD, SDHC UHS-I, SDXC UHS-I

Sucher

Austrittspupille

21 mm

Bildfeldabdeckung Sucher

97%

Dioptrienkorrektur

-3 / +1 dpt

Mattscheibe

BriteView Typ B (Mark VIII)

Spiegel

Schnellrücklaufspiegel

Sucheranzeige

Gitternetz

Suchertyp

Prismensucher, Spiegelreflex-Sucher

Vergrößerung (Sucher)

0.7 -fach

Video

Audio-Eigenschaften

AAC, Linear PCM, Stereo

Audioformate

AAC, LPCM

Auflösungsstandard Video

4K, 4K Ultra HD, Full HD

Framerate bei 4K

24 fps, 25 fps, 30 fps

Framerate bei Full HD

100p, 120p, 24p, 25p, 30p, 50p, 60p

Video-Dateiformat

H.264, MOV, MP4, MPEG-4, MPEG-4 AVC

mehr anzeigen

Weitere Produkte

Sony Cyber-shot DSC-RX10 Sony Cyber-shot DSC-RX10 90/100 (19 Tests) - ab 589,00 € (127)
Sony Cyber-SHOT DSC-WX220 Sony Cyber-SHOT DSC-WX220 77/100 (7 Tests) - ab 169,00 € (296)
   
Preisalarm

Wir informieren Dich einmalig sobald dein Wunschpreis für das Produkt Nikon D780 Body erreicht ist.

 

Aktuell günstigster Preis: 1.791,68 €

Dein Wunschpreis

Deine eMail-Adresse